Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen)

Aus der Zahl von 136.343 Zuzügen aus dem Ausland und 96.279 Wegzügen in das Ausland ergab sich für das Jahr 2020 ein internationaler Wanderungssaldo von 40.064 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es zwar deutlich weniger Wanderungen, die Netto-Zuwanderung blieb aber auf dem gleichen Niveau (2019: +40.613 Personen bei 150.419 Zuzügen und 109.279 Wegzügen). Der Saldo bei Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft war mit -1.837 deutlich geringer als im Vorjahr (2019: -4.343), blieb aber negativ. Der Wanderungssaldo der nicht-österreichischen Staatsangehörigen fiel hingegen mit +41.901 Personen positiv aus und war um rund 7% niedriger als im Vorjahr (2020: +44.956 Personen).

Drei Viertel der Wanderungsgewinne bei ausländischen Staatsangehörigen entfielen 2020 auf Angehörige von anderen EU- bzw. EFTA-Staaten sowie dem Vereinigten Königreich (+31.801 Personen), was in etwa dem Niveau des Vorjahres entspricht (2019: +33.497). Nur ein Viertel des Wanderungsgewinns ist auf Drittstaatsangehörige (+10.100) zurückzuführen, bei denen die Netto-Zuwanderung von im Vergleich zu 2019 um 12% sank (2019: +11.459). 46% des Wanderungssaldos von Drittstaatsagenhörigen entfiel auf Angehörige anderer europäischer Staaten (4.632 Personen), während 5.468 der netto-zugewanderten Personen Staatsangehörige außereuropäischer Nationen waren. Den größten Zuwanderungsüberschuss gab es 2020 bei Deutschen (+9.008 Personen), gefolgt durch Rumäninnen und Rumänen (+6.318 Personen), sowie kroatischen (+4.770), syrischen (+3.286) und ungarischen (+2.824) Staatsangehörigen.

Auf Ebene der Bundesländer blieb Wien das wichtigste Ziel der internationalen Zuwanderung nach Österreich. 30,6% des Wanderungssaldos 2020 (+12.272 Personen) entfiel auf die Bundeshauptstadt Wien. Ebenfalls hohe Wanderungsgewinne aus dem Ausland verzeichneten Oberösterreich (+6.411 Personen), Niederösterreich (+5.196 Personen), die Steiermark (+3.933 Personen) und Tirol (+3.423 Personen). Innerhalb der Bundesländer konzentrierte sich die internationale Zuwanderung vor allem auf die Landeshauptstädte und ihre Umländer.

Ergebnisse im Überblick: Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen)
Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen) 1996-2020 nach Staatsangehörigkeit
Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen) 2020 nach Staatsangehörigkeit und Bundesland
Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen) 2020 nach Herkunfts- und Zielländern
Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen) 2020 nach Alter, Geschlecht und Staatsangehörigkeit
Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen) seit 2019 nach Ereignismonat, Staatsangehörigkeit und Bundesland

Internationale Zu- und Wegzüge nach Alter und Geschlecht 2020
Wanderungssaldo 1961-2020 nach Staatsangehörigkeit


Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen)Preis in € *)Kostenloser Download

 
 

Demographisches Jahrbuch 2019

Erscheinungsdatum: 12/2020

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2018

Erscheinungsdatum: 12/2019

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2017

Erscheinungsdatum: 12/2018

 
 

50,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Migration und Integration 2021

Erscheinungsdatum: 06/2021

 
 

0,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Migration und Integration 2020

Erscheinungsdatum: 09/2020

 
 

0,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Migration und Integration 2019

Erscheinungsdatum: 09/2019

 
 

0,00

 
 

(PDF, 5 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2012

Erscheinungsdatum: 01/2014

 
 

35,00

 
 

(PDF, 7 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2011

Erscheinungsdatum: 11/2012

 
 

30,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2010

Erscheinungsdatum: 11/2011

 
 

30,00

 
 

(PDF, 2 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 1 71128-7070 
FAX: +43 1 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr