Offene Stellen

Seit Anfang 2009 erfasst Statistik Austria die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften im Rahmen der vierteljährlichen Erhebung über offene Stellen. Im Jahr 2020 gab es im Durchschnitt 102.600 offene Stellen und somit um 20% weniger offene Stellen als im Vorjahr (2019: 128.200). Die gefragtesten Berufe waren Dienstleistungsberufe (22,1% aller offenen Stellen) und Handwerks- und damit verwandte Berufe (21,6%). Bei 36,3% der offenen Stellen war aus Sicht der Unternehmen Pflichtschule oder keine schulische Mindestqualifikation erforderlich, bei 34,0% wurden Personen mit Lehrabschluss gesucht. Eine Matura war bei 10,9% und eine darüberhinausgehende Qualifikation bei 12,3% erwünscht. Bei 15,1% der Stellen handelte es sich um Teilzeitbeschäftigung bzw. bei 2,3% um eine geringfügige Beschäftigung. 9,8% aller ausgeschriebenen Stellen betrafen saisonale Tätigkeiten. Bei etwas mehr als einem Fünftel der offenen Stellen waren die Unternehmen dauerhaft auf der Suche nach Arbeitskräften.

Nähere Informationen zur laufenden Erhebung ab dem 1. Quartal 2009 finden Sie unter Fragebögen. Daneben gibt es auch die vom Arbeitsmarktservice (AMS) publizierten gemeldeten offenen Stellen.