Homepage Statistik Austria   Bildungsdokumentation
  Fehlerbeschreibung
Datenschutz (DSGVO)         


BD-1010: Format der SV-Nummer falsch

Im Rahmen der Bildungsdokumentation ist nur die Angabe von Sozialversicherungsnummern, die zentral vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger vergeben wurden, zulässig. Diese Nummern müssen aus vier Ziffern und anschließend dem Geburtsdatum im Format TTMMJJ (in Ausnahmefällen ist beim Monat die Eintragung 13, 14 oder 15 möglich) bestehen.

Wenn zur jeweiligen Schülerin bzw. zum jeweiligen Schüler keine gültige österreichische Sozialversicherungsnummer verfügbar ist, fordern Sie bitte für die Schülerin bzw. den Schüler über die zentrale EKZ-Datenbank der Statistik Austria ein 'Ersatzkennzeichen' an.



BD-1011: Sozialversicherungsnummer falsch

Es wird überprüft, ob die Prüfziffer (4. Stelle) der Sozialversicherungsnummer der Schülerin bzw. des Schülers rechnerisch richtig ist. Bei der angegebenen Sozialversicherungsnummer ist die angegebene Prüfziffer rechnerisch ungültig.

Wenn zur jeweiligen Schülerin bzw. zum jeweiligen Schüler keine gültige österreichische Sozialversicherungsnummer verfügbar ist, fordern Sie bitte für die Schülerin bzw. den Schüler über die zentrale EKZ-Datenbank der Statistik Austria ein 'Ersatzkennzeichen' an.



BD-1012: Sozialversicherungsnummer des Schülers oder Ersatzkennzeichen fehlt

Für jede Schülerin bzw. jeden Schüler muss entweder eine Sozialversicherungsnummer oder ein Ersatzkennzeichen eingetragen werden. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler wurde keine der beiden Eintragungen vorgenommen.

Wenn zur jeweiligen Schülerin bzw. zum jeweiligen Schüler keine gültige österreichische Sozialversicherungsnummer verfügbar ist, fordern Sie bitte für die Schülerin bzw. den Schüler über die zentrale EKZ-Datenbank der Statistik Austria ein 'Ersatzkennzeichen' an.



BD-1013: Format des Ersatzkennzeichens falsch - bitte fordern Sie ein gültiges Ersatzkennzeichen bei der Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria an!

Im Rahmen der Bildungsdokumentation dürfen für Schülerinnen und Schüler, bei denen keine gültige (vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger vergebene) österreichische Sozialversicherungsnummer vorhanden ist, nur Ersatzkennzeichen angegeben werden, die bei der zentralen Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria angefordert wurden. Diese Ersatzkennzeichen bestehen grundsätzlich aus vier Buchstaben und dem Geburtsdatum im Format TTMMJJ. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler entspricht das angegebene Ersatzkennzeichen nicht den Formatvorgaben.

Bitte korrigieren Sie den Eintrag des Ersatzkennzeichens oder fordern Sie ein neues Ersatzkennzeichen bei der zentralen Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria an.



BD-1014: Ersatzkennzeichen falsch - bitte fordern Sie ein gültiges Ersatzkennzeichen bei der Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria an!

Im Rahmen der Bildungsdokumentation dürfen für Schülerinnen und Schüler, bei denen keine gültige (vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger vergebene) österreichische Sozialversicherungsnummer vorhanden ist, nur Ersatzkennzeichen angegeben werden, die bei der zentralen Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria angefordert wurden. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler wurde das angegebene Ersatzkennzeichen nicht über die zentrale Ersatzkennzeichen-Datenbank angefordert.

Bitte fordern Sie ein neues Ersatzkennzeichen bei der zentralen Ersatzkennzeichen-Datenbank der Statistik Austria an.



BD-1016: Angabe bei Geschlecht fehlend oder falsch

Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler fehlt die Angabe des Geschlechts bzw. entspricht nicht den Vorgaben. Es sind nur die Eintragungen w (für weiblich), m (für männlich), x (für divers), o (für offen), i (für inter) und k (für keine Geschlechtsangabe) erlaubt.

Bitte kontrollieren Sie die Angabe des Geschlechts. Bitte beachten Sie, dass der Eintrag X, O, I oder K durch ein Personendokument belegt sein muss.

Merkmalsverzeichnis



BD-1017: Geburtsdatum ungleich Geburtsdatum lt. Sozialversicherungsnummer

Bei der Plausibilitätsprüfung wird das Geburtsdatum der Schülerin bzw. des Schülers mit dem bei der Sozialversicherungsnummer angegebenen Geburtsdatum verglichen. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler stimmen diese beiden Eintragungen nicht überein.



BD-1018: Geburtsdatum ungleich Geburtsdatum lt. Ersatzkennzeichen

Bei der Plausibilitätsprüfung wird das Geburtsdatum der Schülerin bzw. des Schülers mit dem beim Ersatzkennzeichen angegebenen Geburtsdatum verglichen. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler stimmen diese beiden Eintragungen nicht überein.



BD-1019: Datumsformat bei Geburtsdatum falsch

Im Rahmen der Bildungsdokumentation ist das Geburtsdatum der Schülerin bzw. des Schülers im Format JJJJ-MM-TT anzugeben. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler wurde entweder kein Geburtsdatum angegeben oder das angegebene Geburtsdatum entspricht nicht dem vorgegebenen Format.



BD-1020: angegebenes Geburtsjahr in diesem Schultyp fraglich

Bei dieser Warnung wird geprüft, ob die Schülerin bzw. der Schüler jünger als 5 oder älter als 60 Jahre alt ist.

Bitte kontrollieren Sie das angegebene Geburtsdatum. Wurde das Geburtsdatum richtig eingetragen, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1022: Angabe bei der Staatsangehörigkeit fehlend oder falsch

Die Angabe bei der Staatsangehörigkeit muss den vorgegebenen Staatenkurzbezeichnungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Codes für die Staatsangehörigkeit finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Staatencodes



BD-1023: Angabe bei der im Alltag des Schülers gebrauchten Sprache fehlend oder falsch

Die Angabe bei der von der Schülerin bzw. dem Schüler im Alltag gebrauchten Sprache (Alltagssprache) muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen (siehe Sprachencodes)

Eine Aufstellung der Codes für die Alltagssprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Ab dem Erhebungsjahr 2021/22 werden bis zu drei Alltagssprachen erhoben.

Merkmalsverzeichnis



BD-1024: Angabe bei sonderpädagogischer Förderbedarf fehlend oder falsch

Die Angabe, ob die Schülerin bzw. der Schüler einen sonderpägagogischen Förderbedarf hat, muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Es sind nur die Eintragungen n (kein sonderpädgogischer Förderbedarf), f (sonderpädagogischer Förderbedarf bescheidmäßig festgestellt) oder v (noch laufendes Verfahren) erlaubt.

Merkmalsverzeichnis



BD-1025: Angabe bei Postleitzahl fehlend oder falsch

Die angegebene Postleitzahl des Heimatortes wird mit dem aktuellen Postleitzahlenverzeichnis verglichen. Die bei der Schülerin bzw. beim Schüler angegebene Postleitzahl des Heimatortes wird im aktuellen Postleitzahlenverzeichnis nicht gefunden.

Bei Schülerinnen und Schülern, die keinen inländischen Heimatort haben, ist im Feld Postleitzahl der Staatencode (4-stellige Nummer) des Landes des Heimatortes anzugeben. einzutragen. Eine Tabelle mit den möglichen Postleitzahlencodes für ausländische Heimatorte finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Staatencodes



BD-1026: Angabe bei Heimatort fehlend oder falsch

Bei der Schülerin bzw. beim Schüler fehlt die Angabe des Heimortes. Bitte ergänzen Sie die entsprechende Eintragung.



BD-1027: Angabe bei Zusatzort fehlend oder falsch

Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler fehlt die Angabe, ob eine zusätzliche Wohnadresse am Bildungsort besteht, bzw. entspricht nicht den Vorgaben.

Es sind nur die Eintragungen j (zusätzliche Wohnadresse am Bildungsort vorhanden) oder n (zusätzliche Wohnadresse am Bildungsort nicht vorhanden) erlaubt.



BD-1028: Beginn der Schulpflicht falsch

Im Rahmen der Bildungsdokumentation wird geprüft, ob das Jahr der Einschulung einer Schülerin bzw. eines Schülers zwischen fünf (bei im Ausland eingeschulten Kindern) und sieben Jahre nach dem Geburtsjahr liegt.

Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler ist das nicht der Fall. Ist der Beginn der Schulpflicht nach einem Zuzug aus dem Ausland nicht bekannt, ist gegebenenfalls der Beginn der Schulpflicht gem. Schulpflichtgesetz rückzurechnen.

Bitte kontrollieren Sie gegebenenfalls auch die beim Geburtsdatum der Schülerin bzw. des Schülers vorgenommene Eintragung.



BD-1039: Datumsformat bei Ausbildungsbeginn falsch

Das Beginndatum der laufenden Ausbildung (bzw. wenn die entsprechende Ausbildung an Ihrer Schule bereits beendet wurde: der letzten Ausbildung) ist im Format JJJJ-MM-TT anzugeben. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler wurde keine Eintragung vorgenommen bzw. entspricht das angegebene Datum nicht dem vorgegebenen Format.



BD-1040: Angabe beim Ausbildungsstand fehlend oder falsch

Die Angabe beim derzeitigen Ausbildungsstand muss den vorgegebenen Abkürzungen (2-stelliger Buchstabencode) entsprechen. Eine Tabelle mit den möglichen Ausbildungsständen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1041: Schulformkennzahl fehlend oder falsch

Die Schulformkennzahl einer Ausbildung (entsprechend des genehmigten Lehrplans) muss im offiziellen zentralen Schulformkennzahlenverzeichnis des Ministeriums vorhanden sein. Bei der betreffenden Schülerin bzw. beim betreffenden Schüler wurde beim Ausbildungsstand keine Schulformkennzahl angegeben bzw. der von Ihnen angegebene Wert ist im zentralen Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorhanden.

Bitte überprüfen Sie, ob die beim Ausbildungsstand angegebene Schulformkennzahl für das jeweilige Berichtsjahr noch gültig ist.

Eine Aufstellung der pro Schuljahr gültigen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1042: angegebener Beginn der Ausbildung fraglich

Das Jahr des Beginns der Ausbildung liegt nach dem aktuellen BilDok-Berichtsjahr bzw. liegt noch in der Zukunft.



BD-1043: Ausbildungsstand bei dieser Ausbildung (Schulart) nicht möglich

Der bei der Schülerin bzw. beim Schüler angegebene Ausbildungsstand ist bei der angegebenen Ausbildungsart gemäß Vorgaben nicht möglich.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1044: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - angegebene Schulerfolgsdaten nicht möglich

Bei der Schülerin bzw. beim Schüler wurde ein Ausbildungsstand angegebenen, bei dem es nicht möglich ist, in der gleichen Ausbildung auch Daten zum Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres (bzw. Semesters) zu melden.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1045: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - ist im Vergleich zu den Angaben bei 'Abschlussdetails' nicht möglich!

Bei der Schülerin bzw. beim Schüler wurde ein Ausbildungsstand angegebenen, bei dem es nicht möglich ist, in der gleichen Ausbildung auch Daten über eine abschließende Prüfung zu melden.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1046: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten bei laufender Ausbildung vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die angegebene Ausbildung bereits beendet. In diesem Fall ist es nicht möglich, auch Daten zu einer noch laufenden Ausbildung anzugeben.

Bitte kontrollieren Sie, ob die Ausbildung tatsächlich beendet wurde. Ist das der Fall, müssen die Daten zur laufenden Ausbildung gelöscht werden. Wurde die Ausbildung noch nicht beendet, ist der Ausbildungsstand entsprechend richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1047: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - keine Schulerfolgsdaten angegeben!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die angegebene Ausbildung bereits beendet. Es wurden jedoch keine Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester zur beendeten Ausbildung angegeben.

Bitte kontrollieren Sie, ob die Ausbildung tatsächlich beendet wurde. Ist das der Fall, müssen auch Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester) zur beendeten Ausbildung ergänzt werden. Wurde die Ausbildung noch nicht beendet, ist der Ausbildungsstand entsprechend richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1048: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Schüler ist lt. Angabe bei den Abschlussprüfungen kein Externist

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand (erfolgreich abgeschlossen mit Berufsreifeprüfung bzw. mit Studienberechtigungsprüfung) war die Prüfungskandidatin bzw. der Prüfungskandidat ein Externistin bzw. ein Externist. Bei den Details zur abschließenden Prüfung wurde beim Feld Externist allerdings angegeben, dass sie / er eine Schülerin bzw. ein Schüler der eigenen Schule ist.

Falls eine Berufsreife- bzw. Studienberechtigungsprüfung abgelegt wurde, ist bei den Details zur Prüfung das Feld Externis auf 'e' zu setzen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Berufsreifeprüfung bzw. Studienberechtigungsprüfung abgelegt hat, wäre der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1049: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Beendigung des Schulbesuchs trotz laufender Ausbildungsdaten angegeben

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die angegebene Ausbildung bereits beendet. In diesem Fall ist es nicht möglich, auch Daten zu einer noch laufenden Ausbildung anzugeben.

Bitte kontrollieren Sie, ob die Ausbildung tatsächlich beendet wurde. Ist das der Fall, müssen die Daten zur laufenden Ausbildung gelöscht werden. Wurde die Ausbildung noch nicht beendet, ist der Ausbildungsstand entsprechend richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1050: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Abschlussdaten vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die angegebene Ausbildung vor einer allfälligen abschließenden Prüfung beendet. In diesem Fall ist es nicht möglich, auch Details zur abschließenden Prüfung anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die letzte Stufe der Ausbildung beendet hat und die abschließende Prüfung nicht bestanden hat (bzw. zur abschließenden Prüfung nicht angetreten ist) ist der Ausbildungsstand 'ba' anzugeben.



BD-1051: Angabe bei Ausbildungsstand lt. Angabe beim Geburtsdatum nicht möglich

Der für die Schülerin bzw. den Schüler angegebene Ausbildungsstand 'bv' ist nur bei Beendigung der Ausbildung nach vorzeitigem Schulbesuch möglich - somit nur bei Schülerinnen bzw. Schülern, die 5 Jahre alt waren und zwischen September und Dezember geboren wurden.



BD-1052: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Externistendaten fehlen!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule zu einer Externistenprüfung angetreten. In diesem Fall sind auch Details zur Externistenprüfung anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler doch nicht zu einer Externistenprüfung an Ihrer Schule angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1053: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten bei laufender Ausbildung vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule zu einer Externistenprüfung angetreten. In diesem Fall können bei dieser Ausbildung keine Daten zur laufenden Ausbildung angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler zuerst zu einer Externistenprüfung an Ihrer Schule angetreten ist und im folgenden Schuljahr als Schülerin bzw. Schüler an Ihrer Schule angemeldet wurde, ist für die vorher abgelegte Externistenprüfung ein eigener Ausbildungssatz anzulegen!

Falls die Schülerin bzw. der Schüler doch nicht zu einer Externistenprüfung an Ihrer Schule angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1054: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Schulerfolgsdaten sind vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule zu einer Externistenprüfung angetreten. In diesem Fall können bei dieser Ausbildung keine Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester) angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler doch nicht zu einer Externistenprüfung an Ihrer Schule angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1055: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Abschlussdaten vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule zu einer Externistenprüfung angetreten. In diesem Fall können bei dieser Ausbildung keine Daten über Details zu einer abschließenden Prüfung angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler als Externist eine abschließende Prüfung an Ihrer Schule abgelegt hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1056: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten über die laufende Ausbildung fehlen!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung fort. In diesem Fall müssen bei dieser Ausbildung auch Daten über die laufende Ausbildung im laufenden Schuljahr angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr nicht mehr Ihre Schule besucht, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1057: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - keine Schulerfolgsdaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung fort und hat auch bereits im abgelaufenen Schuljahr Ihre Schule besucht. In diesem Fall müssen bei dieser Ausbildung auch Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr noch nicht Ihre Schule besucht hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1058: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Abschlussdaten sind vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung fort. In diesem Fall können zu dieser Ausbildung keine Details über eine abschließende Prüfung angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr nicht mehr Ihre Schule besucht, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1059: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - freiwilliges Wiederholen nur bei positivem Schulerfolg möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand wiederholt die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse (bzw. das Semester) an Ihrer Schule freiwillig. Beim Schulerfolg zum abgelaufenen Schuljahr wurde allerdings angegeben, dass die Schülerin bzw. der Schüler gar nicht berechtigt zum Aufsteigen in die nächste Stufe gewesen ist.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung freiwillig wiederholt, ist bei den Daten zum Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters bei der Wiederholungsberechtigung 'a' einzutragen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht berechtigt zum Aufsteigen war und die Klasse wiederholt, ist der Ausbildungsstand 'fw' zu verwenden.



BD-1060: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Schulstufe im Schulerfolg ist nicht ident mit Ausbildungsdetails

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand wiederholt die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse (bzw. das Semester) an Ihrer Schule freiwillig. In diesem Fall muss die Schulstufe in der laufenden Ausbildung ident sein mit der Schulstufe beim Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse doch nicht freiwillig wiederholt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1061: Ausbildungsstand falsch - Klasse in Schulerfolg ungleich zu Schulbesuch (bzw. bei Semesterorganisation auch nicht um 1-2 höher)

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand wiederholt die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse (bzw. das Semester) an Ihrer Schule freiwillig. In diesem Fall muss die Klasse in der laufenden Ausbildung ident sein mit der Klasse beim Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse doch nicht freiwillig wiederholt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1062: Ausbildungsstand zu Schulstufe in Schulbesuch falsch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung in der nächsten Stufe fort. Bei der Schulstufe in der laufenden Ausbildung wurde allerdings die Einstiegsstufe zu dieser Ausbildung gemeldet.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die Ausbildung in der nächsten Stufe fortsetzt, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die Einstiegsstufe zu dieser Ausbildung besucht, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1063: Ausbildungsstand zu Klasse in Schulbesuch falsch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung in der nächsten Klasse fort. Bei der Klasse in der laufenden Ausbildung wurde allerdings die erstmögliche Klasse zu dieser Ausbildung gemeldet.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die Ausbildung in der nächsten Klasse fortsetzt, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die erste Klasse zu dieser Ausbildung besucht, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1064: Ausbildungsstand falsch - Schulstufe in Schulbesuch ungleich Schulerfolg +1

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung in der nächsten Klasse fort. In diesem Fall muss die Schulstufe in der laufenden Ausbildung um 1 höher sein als die Schulstufe im Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die Ausbildung in der nächsten Stufe fortsetzt, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung bzw. beim Schulerfolg entsprechend zu korrigieren.

Andernfalls ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1065: Ausbildungsstand falsch - Klasse in Schulbesuch ungleich Schulerfolg +1

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule die laufende Ausbildung in der nächsten Klasse fort. In diesem Fall muss die Klasse in der laufenden Ausbildung um 1 höher sein als die Klasse im Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr die Ausbildung in der nächsten Klasse fortsetzt, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung bzw. beim Schulerfolg entsprechend zu korrigieren.

Andernfalls ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1066: Ausbildungsstand falsch - Schulerfolgsdaten bei Praxisjahr vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand setzt die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung an Ihrer Schule nach einem Prxisjahr fort. Das bedeutet, dass sie / er im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester) nicht Ihrer Schule war und somit eine Angabe des Schulerfolgs nicht möglich ist.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester) an Ihrer Schule war, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1067: Ausbildungsstand falsch - Überspringen der Schulstufe lt. Schulbesuch nicht möglich

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand überspringt die Schülerin bzw. der Schüler eine Schulstufe. Das ist allerdings bei der Eintrittsstufe einer Ausbildung nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Schulstufe überspringt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1068: Ausbildungsstand falsch - Überspringen der Klasse lt. Schulbesuch nicht möglich

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand überspringt die Schülerin bzw. der Schüler eine Klasse. Das ist allerdings bei der ersten Klasse einer Ausbildung nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Klasse überspringt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1069: Ausbildungsstand lt. Schulstufe im Schulbesuch zu Schulerfolg falsch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand überspringt die Schülerin bzw. der Schüler eine Schulstufe. In diesem Fall muss die Schulstufe in der laufenden Ausbildung um 2 höher sein als beim Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Schulstufe überspringt, ist entweder bei der laufenden Ausbildung oder beim Schulerfolg die Schulstufe entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Schulstufe überspringt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1070: Ausbildungsstand lt. Klasse im Schulbesuch zu Schulerfolg falsch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand überspringt die Schülerin bzw. der Schüler eine Klasse. In diesem Fall muss die Klassenhöhe in der laufenden Ausbildung um 2 höher sein als beim Schulerfolg.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Klasse überspringt, ist entweder bei der laufenden Ausbildung oder beim Schulerfolg die Klassenhöhe entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Klasse überspringt, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1071: Ausbildungsstand falsch - positiver Schulerfolg angegeben!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand muss die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen. In diesem Fall muss im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester) ein negativer Jahreserfolg angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe nicht wiederholen muss, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen muss, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1072: Ausbildungsstand falsch - Schulstufe in Schulerfolg ungleich Schulbesuch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand muss die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen. In diesem Fall muss die bei der laufenden Ausbildung angegebene Schulstufe ident sein mit der Schulstufe beim Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester). Bei semestrig organisierten Berufstätigenformen ist auch die Wiederholung der vorhergehenden Schulstufe möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen muss, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung bzw. beim Schulerfolg entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe nicht wiederholen muss, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1073: Ausbildungsstand falsch - Klasse in Schulerfolg ungleich Schulbesuch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand muss die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen. In diesem Fall muss die bei der laufenden Ausbildung angegebene Klasse ident sein mit der Klasse beim Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr (bzw. Semester). Bei semestrig organisierten Berufstätigenformen ist auch die Wiederholung der vorletzten Klasse möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe wiederholen muss, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung bzw. beim Schulerfolg entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Klasse bzw. Schulstufe nicht wiederholen muss, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1074: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten über laufende Ausbildung vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Teilprüfung einer abschließenden Prüfung wiederholt und nicht bestanden. Die Schülerin bzw. der Schüler hat somit diese Ausbildung an Ihrer Schule bereits beendet, es kann somit keine Angaben zur laufenden Ausbildung geben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich zur Wiederholung der Teilprüfung einer abschließenden Prüfung angetreten ist, sind bei dieser Ausbildung die Angaben über den Schulbesuch im laufenden Schuljahr zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht zur Wiederholung der Teilprüfung einer abschließenden Prüfung angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1075: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten bei Externistenprüfung vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Teilprüfung einer abschließenden Prüfung wiederholt und nicht bestanden. In diesem Fall kann es bei dieser Ausbildung keine Angaben zu einer Externistenprüfung geben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich zur Wiederholung der Teilprüfung einer abschließenden Prüfung angetreten ist, sind bei dieser Ausbildung die Angaben über die Externistenprüfung zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht zur Wiederholung der Teilprüfung einer abschließenden Prüfung, sondern zu einer (nicht abschließenden) Externistenprüfung angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1076: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Schulerfolgsdaten sind vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in diese Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. In diesem Fall kann es bei dieser Ausbildung keine Angaben über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester geben (diese Daten sind von der Schule, die die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenene Schuljahr bzw. Semester besucht hat, anzugeben). Wenn die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule von einer Ausbildung in eine andere übergetreten ist, müssen für beide Ausbildungen getrennte Datensätze (Schulbesuchsdaten über die laufende Ausbildung, getrennt davon Schulerfolgsdaten über die beendete Ausbildung) gemeldet werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich neu in diese Ausbildung eingetreten ist, sind die Schulerfolgsdaten des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters bei dieser Ausbildung zu löschen bzw. sind, wenn die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule von einer Ausbildung in eine andere übergetreten ist, für beide Ausbildungen getrennte Ausbildungssätze anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler bereits im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester diese Ausbildung an Ihrer Schule besucht hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1077: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Abschlussdaten sind vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in diese Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. In diesem Fall kann es bei dieser Ausbildung keine Angaben über den Antritt zu einer abschließenden Prüfung geben. Wenn die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule zu einer abschließenden Prüfung angetreten ist und anschließend eine andere Ausbildung besucht, müssen getrennte Datensätze (Schulbesuchsdaten über die laufende Ausbildung, getrennt davon Details zur angetretenen abschließenden Prüfung) gemeldet werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich neu in die Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, sind die Daten zur abschließenden Prüfung zu löschen bzw. sind, wenn die Schülerin bzw. der Schüler an Ihrer Schule von einer Ausbildung in eine andere übergetreten ist, für beide Ausbildungen getrennte Ausbildungssätze anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler bei dieser Ausbildung zu einer abschließenden Prüfung angetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1078: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist nur in der erst-möglichen Schulstufe dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Stufe einer Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. In diesem Fall muss die bei der laufenden Ausbildung agegebene Schulstufe die Eintrittsstufe lt. Schulformkennzahlenverzeichnis sein.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich neu in die erste Stufe der Ausbildung eingetreten ist, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht neu in die erste Stufe dieser Ausbildung eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1079: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist nur in der erst-möglichen Klasse dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Klasse einer Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. In diesem Fall muss die bei der laufenden Ausbildung agegebene Klasse die erst-mögliche Klasse lt. Schulformkennzahlenverzeichnis sein.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich neu in die erste Klasse der Ausbildung eingetreten ist, ist die Klasse bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht neu in die erste Klasse dieser Ausbildung eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1080: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Schulstufe dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in die Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('ni') ist allerdings für den Übertritt in die erste Stufe der Ausbildung nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in die erste Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in eine höhere Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.



BD-1081: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Klasse dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in die Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('ni') ist allerdings für den Übertritt in die erste Klasse der Ausbildung nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in die erste Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu aus einer Schule im Ausland in eine höhere Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.



BD-1082: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Schulstufe dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe der Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('nn') ist allerdings für den Eintritt in die Eingangsstufe der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Schulformkennzahlen



BD-1083: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Klasse dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse der Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('nn') ist allerdings für den Eintritt in die erste Klasse der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Schulformkennzahlen



BD-1084: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Schulstufe dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe der Ausbildung an Ihrer Schule als Quereinsteigerin bzw. Quereinsteiger eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('nq') ist allerdings für den Eintritt in die Eingangsstufe der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Schulformkennzahlen



BD-1085: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der zweit-möglichen Klasse dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse der Ausbildung an Ihrer Schule als Quereinsteigerin bzw. Quereinsteiger eingetreten. Dieser Ausbildungsstand ('nq') ist allerdings für den Eintritt in die erste Klasse der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorgesehen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand auf 'ne' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Schulformkennzahlen



BD-1086: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der dritt-möglichen Schulstufe dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe der Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten und hat eine Schulstufe bzw. ein Semester übersprungen. Dieser Ausbildungsstand ('nu') ist allerdings beim Eintritt in die ersten beiden Stufen bzw. Semester der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Stufe dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist und eine Schulstufe (bzw. Semester) übersprungen hat, ist die Schulstufe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste oder zweite Stufe (bzw. Semester) dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1087: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - diese Angabe ist erst ab der dritt-möglichen Klasse dieser Ausbildung möglich!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse der Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten und hat eine Klasse bzw. ein Semester übersprungen. Dieser Ausbildungsstand ('nu') ist allerdings beim Eintritt in die ersten beiden Klassen bzw. Semester der Ausbildung lt. Schulformkennzahlenverzeichnis nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in eine höhere Klasse dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist und eine Klasse (bzw. Semester) übersprungen hat, ist die Klassenhöhe bei der laufenden Ausbildung entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler neu in die erste oder zweite Klasse (bzw. Semester) dieser Ausbildung an Ihrer Schule eingetreten ist, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1088: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Daten zur laufenden Ausbildung vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung unterbrochen (Praxisjahr, Praxissemester u.ä.). In diesem Fall kann es zu dieser Schülerin bzw. zu diesem Schüler keine Angaben über die Ausbildung im laufenden Schuljahr geben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung unterbrochen hat und zum Stichtag nicht Ihre Schule besucht, sind bei dieser Ausbildung die Angaben über die laufende Ausbildung zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht unterbrochen hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1089: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - Abschlussdaten sind vorhanden!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung unterbrochen (Praxisjahr, Praxissemester u.ä.). In diesem Fall kann es zu dieser Schülerin bzw. zu diesem Schüler bei dieser Ausbildung keine Angaben über eine abschließende Prüfung geben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung unterbrochen hat und nicht zu einer abschließenden Prüfung angetreten ist, sind bei dieser Ausbildung die Angaben über die abschließende Prüfung zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht unterbrochen hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1091: Die Ausbildung kann lt. der Angabe im Ausbildungsstand noch nicht beendet sein

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler diese Ausbildung noch nicht beendet. In diesem Fall ist der Eintrag des Datums der Beendigung dieser Ausbildung nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler diese Ausbildung zum Stichtag noch nicht beendet hat, ist das Datum des Ausbildungsendes zu dieser Ausbildung zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler diese Ausbildung zum Stichtag bereits beendet hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1100: Schulbesuch: Format des Schuljahres falsch

Das Schuljahr der laufenden Ausbildung ist im Format JJJJ/JJ anzugeben (z.B. 2007/08).



BD-1101: Angabe bei Schuljahr falsch

Das von Ihnen angegebene Schuljahr der laufenden Ausbildung zu dieser Schülerin bzw. zu diesem Schüler ist in diesem Berichtsjahr der BilDok-Datenmeldung nicht möglich.



BD-1102: Angabe bei Bezugnahme (Semester) der Datenmeldung fehlend oder falsch

Der Eintrag des Semsters bei der Ausbildung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben. Es sind die Eintragungen g (ganzjährig), w (Wintersemester), s (Sommersemester) bzw. l (Lehrgang) möglich.



BD-1103: Angabe bei Bezugnahme (Semester) der Datenmeldung stimmt nicht mit der Klassenorganisation überein.

Gemäß Eintragung bei der Organisationsform ist die Ausbildung im laufenden Schuljahr halbjährig (semestrig) organisiert. In diesem Fall ist beim Semester der laufenden Ausbildung nur die Eintragung w (Wintersemester) oder s (Sommersemester) möglich.

Ist die Ausbildung halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Eintragung beim Semester der laufenden Ausbildung auf w oder s zu korrigieren.

Ist die Ausbildung nicht halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Organisation bei der laufenden Ausbildung auf g (ganzjährig) bzw. l (lehrgangsmäßig) zu korrigieren.



BD-1104: Schulbesuch: Format der Klasse falsch

Die Klassenbezeichnung bei der laufenden Ausbildung darf aus höchstens 6 Zeichen bestehen. Die erste Stelle muss dabei immer eine Ziffer sein und beschreibt die Klassenhöhe. Gibt es nach der Klassenhöhe eine zweite Stelle (z.B. bei Parallelklassen) muss diese zweite Stelle ein alphanummerisches Zeichen sein. Anschließend sind bis zu 4 weitere Stellen (alphanummerische Zeichen oder Ziffern) möglich.

Bei Schulen mit Organisationsstatut oder Schulen mit ausländischem Lehrplan sind an den ersten beiden Stellen für die Klassenhöhe Ziffern erlaubt. Die Stelle nach der Klassenhöhe muss auf jeden Fall ein alphanummerisches Zeichen sein. Anschließend sind bis zu 3 weitere Stellen (alphanummerische Zeichen oder Ziffern) möglich.



BD-1106: Schulbesuch: angegebene Klasse zu Schulform ungültig

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Klassenbezeichnung im laufenden Schuljahr entspricht hinsichtlich der Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Klassenhöhen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1107: Angabe bei Unterrichtsorganisation fehlend oder falsch

Der Eintrag der Unterrichtsorganisation bei der Ausbildung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben. Es sind die Eintragungen g (ganzjährig), h (halbjährig - semestrig), m (modular), o (Organisation der Neuen Oberstufe), s (saisonmäßig), v (verkürztes Unterrichtsjahr), l (lehrgangsmäßig) bzw. p (semestrierte Oberstufe) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1108: Unterrichtsorganisation bei dieser Schulform nicht möglich

Der Eintrag der Unterrichtsorganisation bei der Ausbildung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Unterrichtsorganisationen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1109: Angabe bei Schulstufe fehlend oder bei dieser Schulform nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Schulstufe entspricht nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1110: Angegebene Schulstufe im Vergleich zur angegebenen Klasse nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Schulstufe entspricht in Kombination mit der angegebenen Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen und Klassenhöhen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1111: Angegebene Schulstufe im Vergleich zur angegebenen Klasse nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Semester angegebene Schulstufe entspricht in Kombination mit der angegebenen Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen und Klassen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1112: Schulbesuch: Angabe bei Schulform fehlt oder ist lt. Schulformenverzeichnis des Bildungsministeriums ungültig

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Schulformenkennzahl ist laut den Vorgaben des Ministeriums nicht gültig.

Die für die einzelnen Schuljahre gültigen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1114: Angabe bei Status des Schülers fehlend oder falsch (ordentlicher / außerordentlicher Schüler)

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Status im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es ist nur die Eintragung o (ordentliche/r Schüler/in), a (schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in), b (schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen Einstufungsprüfung), c (nicht-schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen mangelnder Kenntnis der Unterrichtssprache) oder d (nicht-schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen anderer Gründe) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1116: Angabe bei bilingualem Unterricht fehlend oder falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Teilnahme an fremd- bzw. zweisprachigen Unterricht (Bilingualunterricht) entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen k (kein fremd- bzw. zweisprachiger Unterricht), d (durchgehend fremd- bzw. zweisprachiger Unterricht) bzw. t (teilweise fremd- bzw. zweisprachigen Unterricht) möglich.



BD-1117: Angabe bei Nachmittagsbetreuung fehlend oder falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Nutzung der schulischen Nachmittagsbetreuung (nicht Internatsbetreuung!) entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Die Nutzung ist an maximal 5 Tagen in der Woche (Montag - Freitag) möglich, es ist somit ein Wert zwischen 0 und 5 anzugeben.



BD-1130: Schulerfolg: Format des Schuljahres falsch

Das Schuljahr des abgelaufenen Schuljahres (bzw. Semesters) ist im Format JJJJ/JJ anzugeben (z.B. 2006/07).



BD-1131: Schulerfolg: Angabe bei Schuljahr falsch

Das bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Schuljahr beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) ist nicht richtig.

Das Schuljahr darf bei Schulerfolgsmeldungen von ganzjährigen Ausbildungen und Sommersemestermeldungen nur das vorangegangene Schuljahr sein, bei Schulerfolgsmeldungen vom Wintersemestermeldungen nur das laufende Schuljahr und bei Schulerfolgsmeldungen von Lehrgängen das abgelaufene oder das laufende Schuljahr.



BD-1132: Bezugnahme (Semester) der Datenmeldung falsch

Die Angabe des Semsters beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres (bzw. Semesters) entspricht nicht den Vorgaben. Es sind die Eintragungen g (ganzjährig), w (Wintersemester), s (Sommersemester) bzw. l (Lehrgang) möglich.



BD-1133: Angabe bei Bezugnahme (Semester) der Datenmeldung stimmt nicht mit der Klassenorganisation überein

Gemäß Eintragung bei der Organisationsform war die Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester halbjährig (semestrig) organisiert. In diesem Fall ist beim Semester des Schulerfolges (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) nur die Eintragung w (Wintersemester) oder s (Sommersemester) möglich.

Ist die Ausbildung halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Eintragung beim Semester des abgelaufenen Schuljahres (bzw. Semesters) auf w oder s zu korrigieren.

Ist die Ausbildung nicht halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Organisation beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) auf g (ganzjährig) bzw. l (lehrgangsmäßig) zu korrigieren.



BD-1134: Schulerfolg: Format der Klasse falsch

Die Klassenbezeichnung beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) darf aus höchstens 6 Zeichen bestehen. Die erste Stelle muss dabei immer eine Ziffer sein und beschreibt die Klassenhöhe. Gibt es nach der Klassenhöhe eine zweite Stelle (z.B. bei Parallelklassen) muss diese zweite Stelle ein alphanummerisches Zeichen sein. Anschließend sind bis zu 4 weitere Stellen (alphanummerische Zeichen oder Ziffern) möglich.

Bei Schulen mit Organisationsstatut oder Schulen mit ausländischem Lehrplan sind an den ersten beiden Stellen für die Klassenhöhe Ziffern erlaubt. Die Stelle nach der Klassenhöhe muss auf jeden Fall ein alphanummerisches Zeichen sein. Anschließend sind bis zu 3 weitere Stellen (alphanummerische Zeichen oder Ziffern) möglich.



BD-1136: Schulerfolg: angegebene Klasse zu Schulform ungültig

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Klassenbezeichnung im Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) entspricht hinsichtlich der Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Klassenhöhen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1137: Angabe bei Unterrichtsorganisation fehlend oder falsch

Der Eintrag der Unterrichtsorganisation beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) entspricht nicht den Vorgaben. Es sind die Eintragungen g (ganzjährig), h (halbjährig - semestrig), m (modular), o (Organisation der Neuen Oberstufe), s (saisonmäßig), v (verkürztes Unterrichtsjahr), l (lehrgangsmäßig) bzw. p (semestrierte Oberstufe) möglich.



BD-1138: Schulerfolg: Unterrichtsorganisation zu Schulform falsch

Der Eintrag der Unterrichtsorganisation beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) entspricht nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Unterrichtsorganisationen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1139: Schulstufe bei dieser Schulform nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) angegebene Schulstufe entspricht nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1140: Schulerfolg: Schulstufe zu Klasse falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) angegebene Schulstufe entspricht in Kombination mit der angegebenen Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen und Klassen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1141: Schulerfolg: Schulstufe zu Klasse (Semester) falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg (abgelaufenes Semester) angegebene Schulstufe entspricht in Kombination mit der angegebenen Klassenhöhe nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schulformkennzahlen erlaubten Schulstufen und Klassen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1142: Schulerfolg: Angabe bei Schulform fehlt oder ist lt. Schulformenverzeichnis des Bildungsministerims ungültig

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) angegebene Schulformenkennzahl entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schuljahre gültigen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1144: Status des Schülers falsch (ordentlicher / a.o. Schüler)

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Status beim Schulerfolg (abgelaufenes Schuljahr bzw. Semester) entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es ist nur die Eintragung o (ordentliche/r Schüler/in), a (schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in), b (schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen Einstufungsprüfung), c (nicht-schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen mangelnder Kenntnis der Unterrichtssprache) oder d (nicht-schulpflichtige/r außerordentliche/r Schüler/in wegen anderer Gründe) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1145: Angabe bei Jahreserfolg fehlend oder falsch

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1146: Angegebener Jahreserfolg bei der gemeldeten Schulform nicht möglich

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters ist gemäß den Vorgaben des Ministeriums bei der angegebenen Ausbildung nicht möglich.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1147: Der Jahreserfolg 'e' ist nur in einer ersten Schulstufe zulässig

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg e (berechtigt zum Aufsteigen mit negativer Beurteilung in der ersten Schulstufe) ist nur in der 1. Schulstufe (Volks- oder Sonderschule) erlaubt.

Wenn die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester nicht in der 1. Schulstufe einer Volks- oder Sonderschule war, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1148: Der Jahreserfolg 'l' ist bei der angegebenen Schulstufe nicht möglich

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg ist nur nur in der 4. oder 5. Klasse einer AHS oder der 4. Klasse einer Hauptschule und somit nur in der 8. oder 9. Schulstufe einer Ausbildung möglich.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1149: Der Jahreserfolg 'o' ist bei ordentlichen Schülern nur beim Abbruch der Ausbildung vor Schulschluss möglich. Die Angabe der Anzahl von 'Nicht genügend' ist nicht möglich.

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg o (ohne Beurteilung) ist bei ordentlichen Schülerinnen und Schülern nur beim Abbruch der Ausbildung vor Schulschluss möglich oder bei Ausbildungen, bei denen es keinen Schulerfolg im ursprünglichen Sinn gibt (z.B. Vorschulstufen). Die Angabe von 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen ist in diesem Fall nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester vorzeitig Ihre Schule verlassen hat und kein Jahreszeugnis mehr bekommen hat, ist die Anzahl der 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen entsprechend zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler zum Ende des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters noch an Ihrer Schule war und ein Jahreszeugnis bekommen hat, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1150: Der Jahreserfolg 's' ist nur bei Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf möglich

Der beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg ist nur bei Schülerinnen und Schülern möglich, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben und keine Sonderschule besuchen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keinen sonderpägagogischen Förderbedarf hat oder falls im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester keine Sonderschule besucht wurde, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1151: Anzahl der 'Nicht genügend' lt. Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg ist nur möglich, wenn die Schülerin bzw. der Schüler ein 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester tatsächlich ein 'Nicht Genügend' (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte, korrigieren Sie bitte den entsprechenden Eintrag im Feld 'Nicht Genügend'.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler kein oder mehr als ein 'Nicht genügend' in Pflichtgegenständen hatte, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren.Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1152: Anzahl der 'Nicht genügend' lt. Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg ist nur möglich, wenn die Schülerin bzw. der Schüler mindestens ein 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester tatsächlich ein oder mehrere 'Nicht Genügend' (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte, korrigieren Sie bitte den entsprechenden Eintrag im Feld 'Nicht Genügend'.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler kein 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen hatte, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1153: Anzahl der 'Nicht genügend' lt. Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich

Der bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Jahreserfolg ist nur möglich, wenn die Schülerin bzw. der Schüler kein 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester tatsächlich kein 'Nicht Genügend' (nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä.) hatte, korrigieren Sie bitte den entsprechenden Eintrag im Feld 'Nicht Genügend'.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler ein oder mehrere 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen hatte, ist der Jahreserfolg entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1154: Anzahl der angetretenen Wiederholungsprüfungen lt. Angabe bei der Anzahl der 'Nicht genügend' ungültig

Die Anzahl der 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters ist nach allfälligen Wiederholungsprüfungen u.ä. anzugeben.

Die Anzahl der 'Nicht Genügend' darf daher nicht kleiner sein als die Differenz zwischen den angetretenen und den bestandenen Wiederholungsprüfungen.



BD-1155: Angabe bei der Anzahl der angetretenen Wiederholungsprüfungen falsch

Bei allen Ausbildungen (ausgenommen Schulen für Berufstätige) ist die maximale Anzahl an angetretenen Wiederholungsprüfungen im Normalfall mit zwei begrenzt.

Die Möglichkeit, zu mehr als zwei Wiederholungsprüfungen anzutreten, besteht bei Nachtragsprüfungen oder wenn die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung wechseln möchte und ein Gegenstand, der in der alten Ausbildung mit 'Nicht Genügend' beurteilt wurde, für die Aufnahme in die neue Schule nicht relevant ist.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragung bei den angetretenen Wiederholungsprüfungen. Ist die Eintragung richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1156: Anzahl der angetretenen Wiederholungsprüfungen lt. Angabe bei der Anzahl der 'Nicht genügend' nur in Sonderfällen möglich

Bei allen Ausbildungen (ausgenommen Schulen für Berufstätige) kann eine Schülerin bzw. ein Schüler im Normalfall nur dann zu Wiederholungsprüfungen antreten, wenn sie bzw. er maximal zwei 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen hatte.

Die Möglichkeit, zu mehr als zwei Wiederholungsprüfungen anzutreten, besteht, wenn die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung wechseln möchte und ein Gegenstand, der in der alten Ausbildung mit 'Nicht Genügend' beurteilt wurde, für die Aufnahme in die neue Schule nicht relevant ist.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragungen bei den angetretenen Wiederholungsprüfungen und bei 'Nicht Genügend'. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1157: Anzahl der angetretenen Wiederholungsprüfungen lt. Angabe bei der Anzahl der 'Nicht genügend' bzw. bestandenen Wiederholungsprüfungen nur in Sonderfällen möglich

Bei allen Ausbildungen (ausgenommen Schulen für Berufstätige) kann eine Schülerin bzw. ein Schüler im Normalfall nur dann zu Wiederholungsprüfungen antreten, wenn sie bzw. er maximal zwei 'Nicht Genügend' in Pflichtgegenständen hat. Die Anzahl der 'Nicht Genügend' plus die Anzahl der bestandenen Wiederholungsprüfungen sollte daher nicht größer als zwei sein.

Die Möglichkeit, zu mehr als zwei Wiederholungsprüfungen anzutreten, besteht, wenn die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung wechseln möchte und ein Gegenstand, der in der alten Ausbildung mit 'Nicht Genügend' beurteilt wurde, für die Aufnahme in die neue Schule nicht relevant ist.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragungen bei den angetretenen und bei bestandenen Wiederholungsprüfungen und bei 'Nicht Genügend'. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1158: Angabe bei den bestandenen Wiederholungsprüfungen falsch (siehe Merkmal 'angetretene Wiederholungsprüfungen')

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg angegebene Anzahl der bestandenen Wiederholungsprüfungen ist größer als die angegebene Anzahl der angetretenen Wiederholungsprüfungen.

Bitte kontrollieren Sie beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters die Anzahl der angetretenen und der bestandenen Wiederholungsprüfungen und führen Sie die entsprechenden Korrekturen durch.



BD-1159: Angabe bei Wiederholungsberechtigung fehlend oder falsch

Der Eintrag der Wiederholungsberechtigung beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres (bzw. Semesters) entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen a (aufstiegsberechtigt oder letzte Schulstufe der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen), b (berechtigt zum Wiederholen der Klasse) oder n (nicht berechtigt zum Wiederholen der Klasse) möglich.



BD-1160: Angabe bei Wiederholungsberechtigung gemäß Angabe beim Jahreserfolg falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters angegebene Wiederholungsberechtigung 'a' ist gemäß Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht berechtigt zum Aufsteigen in die nächste Klasse ist bzw. die letzte Stufe der Ausbildung nicht erfolgreich abgeschlossen hat, ist die Angabe bei der Wiederholungsberechtigung auf b (berechtigt zum Wiederholen der Klasse) bzw. n (nicht berechtigt zum Wiederholen der Klasse) zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler berechtigt zum Aufsteigen in die nächste Klasse ist bzw. die letzte Stufe der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, ist die Angabe beim Jahreserfolg richtig zu stellen. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1161: Angabe bei Wiederholungsberechtigung gemäß Angabe beim Jahreserfolg oder beim Ausbildungsstand falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters angegebene Wiederholungsberechtigung 'b' bzw. 'n' ist gemäß Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich und / oder die angegebene Wiederholungsberechtigung 'n' ist gemäß Angabe beim Ausbildungsstand nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler berechtigt zum Aufsteigen in die nächste Klasse ist bzw. die letzte Stufe der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, ist die Angabe bei der Wiederholungsberechtigung auf a (aufstiegsberechtigt oder letzte Schulstufe der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen) zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht berechtigt zum Aufsteigen in die nächste Klasse ist bzw. die letzte Stufe der Ausbildung nicht erfolgreich abgeschlossen hat, ist die Angabe beim Jahreserfolg und/oder beim Ausbildungsstand richtig zu stellen. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg bzw. den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1162: Angabe beim Fremdsprachenunterricht der abgelaufenen Schuljahres überprüfen, es sind keine Schulerfolgsdaten vorhanden.

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde die Teilnahme am Fremdsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr angegeben, obwohl der Schüler lt. Angabe beim Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester nicht an Ihrer Schule war.

Fall die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bereits an Ihrer Schule war, ergänzen Sie bitte die Angaben zum Schulerfolg.

Fall die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester noch nicht an Ihrer Schule war, sind die Angaben über den Fremdsprachenunterricht zu löschen.



BD-1171: Angabe bei Merkmal 'Fach' falsch (siehe Aufstellung der möglichen Gegenstände

Der Eintrag beim Gegenstand (Fach) des Fremsprachenunterrichts entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Eine Aufstellung der Codes für Fremdsprachengegenstände finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Fremdsprachen'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1172: Angabe bei der Zahl der lebenden Fremdsprachen falsch

Die Eintragung bei der Sprachennummer des Fremsprachenunterrichts entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Bei lebenden Fremdsprachengegenständen ist beginnend mit 1 durchzunummerieren, um die wievielte unterrichtete lebende Fremdsprache es sich bei der Schülerin bzw. beim Schüler bei dieser Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester gehandelt hat.

Für Latein und Altgriechisch ist generell immer die Sprachennummer 0 zu verwenden.



BD-1173: Angegebene Zahl der lebenden Fremdsprachen stimmt nicht mit der Anzahl der Fremdsprachensätze des Schülers überein (2)

Gemäß Eintragung beim Fremdsprachenunterricht wurde einem Fach die Sprachennummer 2 zugeordnet, obwohl die Anzahl der im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung überhaupt unterrichteten lebenden Fremdsprachen nur 1 beträgt.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in nur einer lebenden Fremdsprache teilgenommen hat, korrigieren Sie bitte die Eintragung bei der Sprachennummer auf 1.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in zwei lebenden Fremdsprache teilgenommen hat, ergänzen Sie bitte die Angaben zum zweiten Fremdsprachenunterricht.



BD-1174: Angegebene Zahl der lebenden Fremdsprachen stimmt nicht mit der Anzahl der Fremdsprachensätze des Schülers überein (3)

Gemäß Eintragung beim Fremdsprachenunterricht wurde einem Fach die Sprachennummer 3 zugeordnet, obwohl die Anzahl der im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung überhaupt unterrichteten lebenden Fremdsprachen nur 1 oder 2 beträgt.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in nur einer bzw. zwei lebenden Fremdsprache teilgenommen hat, korrigieren Sie bitte die Eintragung bei der Sprachennummer.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in drei lebenden Fremdsprachen teilgenommen hat, ergänzen Sie bitte die Angaben zum zweiten und / oder dritten Fremdsprachenunterricht.



BD-1175: Angegebene Zahl der lebenden Fremdsprachen stimmt nicht mit der Anzahl der Fremdsprachensätze des Schülers überein (4)

Gemäß Eintragung beim Fremdsprachenunterricht wurde einem Fach die Sprachennummer 4 zugeordnet, obwohl die Anzahl der im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung überhaupt unterrichteten lebenden Fremdsprachen nur 1, 2 oder 3 beträgt.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in nur einer bzw. zwei bzw. drei lebenden Fremdsprache teilgenommen hat, korrigieren Sie bitte die Eintragung bei der Sprachennummer.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester bei dieser Ausbildung am Fremdsprachenunterricht in vier lebenden Fremdsprachen teilgenommen hat, ergänzen Sie bitte die Angaben zum zweiten, dritten und / oder vierten Fremdsprachenunterricht.



BD-1176: Die angegebene Wertung der lebenden Fremdsprache wurde bereits bei einer anderen Sprache vergeben

Für unterschiedliche Fremdsprachengegenstände sind im Rahmen der Bildungsdokumentation verschiedene Sprachennummern zu vergeben. Bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler wurde eine Sprachennummer zwei verschiedenen Fremdsprachengegenstände zugeordnet.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester am Fremdsprachenunterricht in verschiedenen Gegenständen teilgenommen hat, korrigieren Sie bitte bei einem Gegenstand die gleich vergebene Fremdsprachennummer.

Die Sprachennummern 0 (für Latein und Altgriechisch) und 4 (für mehr als drei unterrichteten lebenden Fremdsprachen) können auch mehrfach zugeordnet werden.



BD-1177: Angabe Pflicht-/Freigegenstand bei Fremdsprachen falsch

Die Eintragung der Pflichtigkeit des unterrichteten Fremdsprachengegenstandes entspricht für diese Schülerin bzw. diesen Schüler nicht den Vorgaben des Ministeriums..

Es sind die Eintragungen p (Pflichtgegenstand), a (alternativer Pflichtgegenstand oder Wahlpflichtgegenstand), f (Freigegenstand), v (verbindliche Übung), u (unverbindliche Übung) bzw. s (Seminar) möglich.



BD-1178: Abschlussprüfung: Format des Schuljahres falsch

Das Schuljahr, auf das sich die Daten zur abschließenden Prüfung bezieht, ist im Format JJJJ/JJ anzugeben (z.B. 2006/07).



BD-1191: Falsches Schuljahr der Abschlussklasse angegeben

Das bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Schuljahr, auf das sich die Daten zur abgelegten abschließenden Prüfung bezieht, ist falsch. Das Schuljahr darf nicht in der Zukunft liegen.



BD-1192: Bezugnahme (Semester) bei Abschlussprüfung fehlend oder falsch

Der Eintrag des Semsters bei der angetretenen abschließenden Prüfung entspricht nicht den Vorgaben. Es sind die Eintragungen g (ganzjährig), w (Wintersemester), s (Sommersemester) bzw. l (Lehrgang) möglich.



BD-1193: Datumsformat bei Abschlussprüfungstermin falsch

Das Datumsformat beim Termin der angetretenen abschließenden Prüfung entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums. Das Datum des Prüfungstermins ist im Format JJJJ-MM-TT anzugeben.



BD-1194: Falsches Jahr beim Datum des Prüfungszeugnisses angegeben

Das Jahr des Termins der angetretenen abschließenden Prüfung entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.



BD-1195: Abschlussprüfung: Angabe bei Externist fehlend oder falsch

Die Eintragung, ob die Schülerin bzw. der Schüler zur abschließenden Prüfung als Schülerin bzw. Schüler der eigenen Schule oder als Externistin bzw. Externist angetreten ist, entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es ist nur die Eintragung s (Prüfungskandidat ist Schülerin bzw. Schüler der eigenen Schule) oder e (Prüfungskandidatin bzw. Prüfungskandidat ist Externistin bzw. Externist) möglich.



BD-1196: Gemäß den Angaben beim Schulerfolg und/oder den Ausbildungsdaten ist der Prüfungskandidat kein Externist

Gemäß Eintragung ist die Schülerin bzw. der Schüler als Externistin bzw. Externist zur abschließenden Prüfung angetreten. In diesem Fall ist die Angabe eines Schulerfolgs über das abgelaufene Schuljahr bzw. Semester nicht möglich.

Falls die Prüfungskandidatin bzw. der Prüfungskandidat als Schülerin bzw. Schüler der eigenen Schule zur abschließenden Prüfung angetreten ist, ist das Merkmal Externist auf 's' zu korrigieren.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler als Externistin bzw. Externist zur abschließenden Prüfung angetreten ist, sind die Angaben über den Schulerfolg über das abgelaufene Schuljahr bzw. Semester für diese Ausbildung zu löschen.



BD-1197: Abschlussprüfung: Angabe bei Zulassung fehlend oder falsch

Die Eintragung bei der Zulassung zur abschließenden Prüfung entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen 0 (erstmalige Zulassung zur Hauptprüfung), 1 (erste Wiederholung von Teilprüfungen), 2 (zweite Wiederholung von Teilprüfungen) oder 3 (dritte Wiederholung von Teilprüfungen) möglich.



BD-1198: Abschlussprüfung: Angabe beim Ergebnis fehlend oder falsch

Die Eintragung beim Ergebnis der abschließenden Prüfung entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Eine Aufstellung der Codes für Prüfungsergebnisse finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'abschließende Prüfung'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1199: Angabe bei Abschlussprüfung falsch - Angegebenes Prüfungsergebnis bei diesem Schultyp nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler eingetragene Beurteilung der abschließenden Prüfung ist bei der angegebenen Ausbildung (Schulformkennzahl nicht möglich).



BD-1201: Externist zu Schulbesuch falsch.

Bei dieser Schüler bzw. diesem Schüler wurden Angaben zur Ausbildung im laufenden Schuljahr und über eine abgelegte Externistenprüfung gemacht. Diese Kombination ist innerhalb eines Ausbildungssatzes nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat und im laufenden Schuljahr Ihre Schule besucht, muss für die abgelegte Externistenprüfung ein eigener Ausbildungssatz angelegt werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat oder im laufenden Schuljahr nicht Ihre Schule besucht, sind die jeweils falschen Angaben zu löschen.



BD-1211: Bildungsabschlussdaten bei Externisten angegeben!

Bei der Schülerin bzw. dem Schüler wurden Angaben über eine angetretene abschließende Prüfung und über eine abgelegte (nicht abschließende) Externistenprüfung gemacht. Diese Kombination ist innerhalb eines Ausbildungssatzes nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler als Externist eine abschließende Prüfung an Ihrer Schule abgelegt hat, ist das Merkmal Externist bei der abschließenden Prüfung auf 'e' zu setzen. Eine zusätzlich Angabe über eine nicht abschließende Externistenprüfung ist zur gleichen Ausbildung nicht möglich.



BD-1212: Schulerfolgsdaten bei Externisten angegeben!

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurden Angaben über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester und über eine abgelegte Externistenprüfung gemacht. Diese Kombination ist innerhalb eines Ausbildungssatzes nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat und zusätzlich im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester Ihre Schule besucht hat, müsste für die abgelegte Externistenprüfung ein eigener Ausbildungssatz angelegt werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat oder im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester nicht Ihre Schule besucht hat, sind die jeweils falschen Angaben zu löschen.



BD-1213: Datumsformat bei Externistenprüfungstermin falsch

Das Datumsformat beim Termin der Externistenprüfung entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums. Das Datum des Prüfungstermins ist im Format JJJJ-MM-TT anzugeben.



BD-1214: Schulformkennzahl fehlend oder falsch

Die Schulformkennzahl einer Ausbildung (entsprechend des genehmigten Lehrplans) muss im offiziellen zentralen Schulformkennzahlenverzeichnis des Ministeriums vorhanden sein. Bei der angegebenen Externistenprüfung der Schülerin bzw. des Schülers ist keine Eintragung vorhanden bzw. der von Ihnen angegebene Wert ist im zentralen Schulformkennzahlenverzeichnis nicht vorhanden.

Bitte überprüfen Sie, ob die angegebene Schulformkennzahl für das jeweilige Berichtsjahr gültig ist. Die für die einzelnen Schuljahre gültigen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1215: Schulstufe bei dieser Schulform nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler bei der Externistenprüfung angegebene Schulstufe entspricht nicht den für diese Ausbildung (Schulformkennzahl) möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die für die einzelnen Schuljahre gültigen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen



BD-1216: Externistenprüfung: Angabe bei Art der Prüfung fehlend oder falsch

Die Eintragung über die Art der Externistenprüfung, zu der die Schülerin bzw. der Schüler angetreten ist, entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Eine Aufstellung der Codes für die Art der Externistenprüfung finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Externistenprüfung'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1217: Angegebene Art der Externistenprüfung bei diesem Ausbildungstyp nicht möglich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Art der Externistenprüfung s (Prüfung über eine Schulart ohne abschließende Prüfung) ist bei der angegebenen Ausbildung (Schulformkennzahl) nicht möglich.



BD-1218: Externistenprüfung: Angabe beim Ergebnis fehlend oder falsch

Die Eintragung über das Ergebnis der Externistenprüfung, zu der die Schülerin bzw. der Schüler angetreten ist, entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen p (Pflichtgegenstand), a (ausgezeichneter Erfolg), g (guter Erfolg), e (erfolgreich bestanden), n (nicht bestanden) bzw. o (ohne Beurteilung) möglich.



BD-1219: Schulform in Ausbildungsstand und Externistenprüfung unterschiedlich

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler bei der Externistenprüfung angegebene Schulformkennzahl ist nicht ident mit der beim Ausbildungsstand angegebenen Schulformkennzahl.



BD-1220: Ausbildungsstand zu Schulstufe in Schulerfolg falsch

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die angegebene Ausbildung abgeschlossen. Beim Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester wurde bei der Schulstufe allerdings nicht die Abschluss-Schulstufe zu dieser Ausbildung (Schulformkennzahl) angegeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung in der letzten Stufe abgeschlossen hat, korrigieren Sie bitte die entsprechende Eintragung der Schulstufe. Die für die einzelnen Schulformkennzahlen gültigen Abschluss-Schulstufen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht in der letzten Stufe abgeschlossen hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1221: Ausbildungsstand falsch - Externistendaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand besucht die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr Ihre Schule bzw. hat im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester Ihre Schule besucht. In diesem Fall ist es nicht möglich, im gleichen Ausbildungssatz die Ablegung einer Externistenprüfung anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat und im laufenden Schuljahr Ihre Schule besucht bzw. im abgelaufenen Schuljahr besucht hat, müsste für die abgelegte Externistenprüfung ein eigener Ausbildungssatz angelegt werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Externistenprüfung an Ihrer Schule abgelegt hat löschen Sie bitte die Eintragungen über die abgelegte Externistenprüfung.



BD-1222: Angabe bei Ausbildungsstand prüfen - keine Daten zur Abschlussprüfung angegeben!

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler zu einer abschließenden Prüfung angetreten. In diesem Fall müssen auch Angaben über die abschließende Prüfung eingetragen werden.

Auch wenn die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung an Ihrer Schule bereits erfolgreich beendet hat und nur zur abschließenden Prüfung zum Haupttermin noch nicht angetreten ist (z.B. wegen Verhinderung oder bei Terminverlust), sind Daten über die abschließende Prüfung anzugeben.

Für diese Fälle finden Sie eine Tabelle mit den möglichen Eintragungen bei der Beurteilung unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'abschließende Prüfung'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1223: Ausbildungsstand falsch - keine Schulbesuchsdaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand ist die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr neu an Ihrer Schule eingetreten. In diesem Fall müssen Daten über den Schulbesuch im laufenden Schuljahr angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr nicht Ihre Schule besucht, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1224: Ausbildungsstand falsch - keine Schulerfolgsdaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nach dem abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester unterbrochen (Praxisjahr, Praxissemester u.ä.). In diesem Fall müssen zu dieser Schülerin bzw. zu diesem Schüler Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht erst im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester unterbrochen hat, sondern schon früher, so ist diese Schülerin bzw. dieser Schüler im Rahmen der Bildungsdokumentation so lange nicht mehr zu melden, bis sie bzw. er diese Ausbildung wieder aufnimmt bzw. sich entgültig von der Ausbildung abmeldet.



BD-1225: Ausbildungsstand falsch - Externistendaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nach dem abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester unterbrochen (Praxisjahr, Praxissemester u.ä.).

In diesem Fall können zu dieser Schülerin bzw. zu diesem Schüler bei dieser Ausbildung keine Daten über eine abgelegte Externistenprüfung angegeben werden.



BD-1226: Schulbesuch: Klassenorganisation zu Bezugszeitraum falsch

Gemäß Eintragung bei der Organisationsform ist die Ausbildung im laufenden Schuljahr halbjährig (semestrig) organisiert. In diesem Fall ist beim Semester der laufenden Ausbildung nur die Eintragung w (Wintersemester) oder s (Sommersemester) möglich.

Ist die Ausbildung halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Eintragung beim Semester der laufenden Ausbildung auf w oder s zu korrigieren.

Ist die Ausbildung nicht halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Organisation bei der laufenden Ausbildung auf g (ganzjährig) bzw. l (lehrgangsmäßig) zu korrigieren.



BD-1227: Schulerfolg: Klassenorganisation zu Bezugszeitraum falsch

Gemäß Eintragung bei der Organisationsform war die Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester halbjährig (semestrig) organisiert. In diesem Fall ist beim Semester des Schulerfolges im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester nur die Eintragung w (Wintersemester) oder s (Sommersemester) möglich.

Ist die Ausbildung halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Eintragung beim Semester beim Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester auf w oder s zu korrigieren.

Ist die Ausbildung nicht halbjährig (semestrig) organisiert, ist die Organisation beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters auf g (ganzjährig) bzw. l (lehrgangsmäßig) zu korrigieren.



BD-1228: Jahreserfolg zu Schulstufe falsch

Gemäß Eintragung beim Schulerfolg hat die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester die abschließende Schulstufe der Ausbildung besucht. In diesem Fall ist die Meldung des von Ihnen angegebenen Jahreserfolges nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester die abschließende Schulstufe der Ausbildung besucht hat, ist der Jahreserfolg richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1229: Jahreserfolg zu Klasse falsch

Gemäß Eintragung beim Schulerfolg hat die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester die letzte Klasse der Ausbildung besucht. In diesem Fall ist die Meldung des von Ihnen angegebenen Jahreserfolges nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester die letzte Klasse der Ausbildung besucht hat, ist der Jahreserfolg richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1230: Beim angegebenen Jahreserfolg ist auch die Anzahl der 'Nicht genügend' anzugeben, nicht beurteilte Pflichtgegenstände sind dabei nicht zu berücksichtigen.

Beim angegebenen Jahreserfolg sollte auch gemeldet werden, wie viele Nicht Genügend die Schülerin bzw. der Schüler nach allfälligen Wiederholungsprüfungen hatte. Es ist aber auch möglich, dass die Schülerin bzw. der Schüler einen negativen Jahreserfolg hat, weil Sie bzw. er in diesen Gegenständen gar nicht beurteilt wurde.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragungen beim Jahreserfolg und im Feld Nicht Genügend. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1231: Ausbildungsart in Ausbildungsstand und Schulerfolg unterschiedlich

Gemäß der bei der laufenden Ausbildung bzw. beim Schulerfolg angegebenen Schulformkennzahl hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung gewechselt. In diesem Fall ist es nicht möglich, die Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester im gleichen Ausbildungssatz wie die Daten über die laufende Ausbildung anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung gewechselt hat, legen Sie bitte für den Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters und für die laufende Ausbildung jeweils getrennte Ausbildungssätze an.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht gewechselt hat, ist die Schulformkennzahl bei der laufenden Ausbildung oder beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters richtig zu stellen.



BD-1233: Angegebene Fremdsprache doppelt oder unterschiedliche Sprachennummer bei gleichem Fach angegeben

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde beim Fremdsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester der gleiche Fremdsprachengegenstand (Fach) doppelt mit der gleichen Angabe zur Pflichtigkeit angegeben oder es wurde das gleiche Fach mit unterschiedlichen Sprachennummern angegeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler am gleichen Fremdsprachengegenstand mit unterschiedlichen Pflichtigkeiten teilgenommen hat, wäre die Pflichtigkeit bei einem der Datensätze zu korrigieren - die Sprachennummer muss beim gleichen Fremdsprachengegenstand jedenfalls die gleiche sein.

Es sind die Eintragungen p (Pflichtgegenstand), a (alternativer Pflichtgegenstand bzw. Wahlpflichtgegenstand), f (Freigegenstand), v (verbindliche Übung), u (unverbindliche Übung) bzw. s (Seminar) möglich.



BD-1234: Bilingual-Sprache lt. Angabe bei bilingual nicht möglich

Gemäß Angabe beim Feld Bilingualunterricht wird der Unterricht in der Klasse, die die Schülerin bzw. der Schüler besucht, nicht fremd- oder zweisprachig abgehalten. Es wurde allerdings im Feld Bilingualsprache eine Sprache angegeben, in der fremd- oder zweisprachiger Unterricht abgehalten wird.

Falls der Unterricht in der Klasse nicht fremd- oder zweisprachig abgehalten wird, löschen Sie bitte die eingetragene Sprache im Feld Bilingualsprache.

Falls der Unterricht in der Klasse fremd- oder zweisprachig abgehalten wird - Fremdsprachenunterricht als lehrplanmäßig vorgesehener Gegenstand ist dabei nicht zu berücksichtigen! - korrigieren Sie bitte die Eintragung im Feld Bilingualunterricht auf d (durchgehend frend- oder zweisprachiger Unterricht) oder t (teilweise fremd- oder zweisprachiger Unterricht)



BD-1235: Bilingual-Sprache falsch

Gemäß Angabe beim Feld Bilingualunterricht wird der Unterricht in der Klasse, die die Schülerin bzw. der Schüler besucht, fremd- oder zweisprachig abgehalten. Es wurde allerdings im Feld Bilingualsprache keine gültige Unterrichtssprache angegeben.

Falls der Unterricht in der Klasse nicht fremd- oder zweisprachig abgehalten wird, korrigieren Sie bitte die Eintragung im Feld Bilingualunterricht auf k (keine fremd- oder zweisprachiger Unterricht).

Falls der Unterricht in der Klasse fremd- oder zweisprachig abgehalten wird - Fremdsprachenunterricht als lehrplanmäßig vorgesehener Gegenstand ist dabei nicht zu berücksichtigen! - tragen Sie bitte die Unterrichtsprache ein. Eine Aufstellung der Codes für die Unterrichtssprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'laufende Ausbildung'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1236: Ausbildungsstand falsch - kein zweiter Ausbildungssatz vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler schulintern die Ausbildung gewechselt. In diesem Fall muss für den Schulerfolg der beendeten Ausbildung und für die laufende Ausbildung jeweils ein eigener Ausbildungssatz angegeben werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung gewechselt hat, legen Sie bitte für den Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters und für die laufende Ausbildung jeweils getrennte Ausbildungssätze an.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht schulintern die Ausbildung gewechselt hat, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1237: Ausbildungsstand falsch - zweiter Ausbildungssatz ist vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand wurde die Schülerin bzw. der Schüler aus der Schule ausgeschlossen bzw. wurde die Anmeldung zum vorzeitigen Schulbesuch widerrufen. In diesem Fall kann es zu dieser Schülerin bzw diesem Schüler keinen zweiten Ausbildungssatz geben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nicht aus der Schule ausgeschlossen bzw. die Anmeldung zum vorzeitigen Schulbesuch nicht widerrufen wurde, ist der Ausbildungsstand entsprechend zu korrigieren.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1238: Keine Ausbildungsdaten vorhanden

Im Rahmen der Bildungsdokumentation sind für alle Schülerinnen und Schüler, die im laufenden und / oder im abgelaufenen Schuljahr Ihre Schule besucht haben und / oder zu einer abschließenden Prüfung bzw. zu einer Externistenprüfung angetreten sind, neben den Stammdaten auch Daten zur besuchten Ausbildung und / oder zur abgelegten Prüfung anzugeben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden und / oder im abgelaufenen Schuljahr nicht Ihre Schule besucht hat und auch nicht zu einer abschließenden Prüfung oder zu einer Externistenprüfung angetreten ist, sind die Stammdaten entsprechend zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden und / oder im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester Ihre Schule besucht hat und / oder zu einer abschließenden Prüfung oder zu einer Externistenprüfung angetreten ist, ergänzen Sie bitte den entsprechenden Ausbildungssatz.



BD-1242: Mehrere Ausbildungssätze vorhanden

Im Regelfall kann zu einer Schülerin bzw. einem Schüler nur ein einziger Ausbildungssatz angegeben sein. Ausnahmen sind nur möglich, wenn innerhalb der Schule ein Ausbildungswechsel stattgefunden hat oder wenn die Schülerin bzw. der Schüler wirklich parellel zwei Ausbildungen in einem Schuljahr besucht.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragung bei den angegebenen Ausbildungen zu dieser Schülerin bzw. diesem Schüler. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1243: Ausbildungsstand zu Schulstufe im Schulerfolg prüfen

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr abgeschlossen. Die beim Schulerfolg angegebene Schulstufe entspricht allerdings nicht der Vorgabe für die abschließende Schulstufe dieser Ausbildung.

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragung bei der Schulstufe. Ist die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1246: Schulform in Ausbildungsstand und Schulbesuch unterschiedlich

Die bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler bei der laufenden Ausbildung angegebene Schulformkennzahl stimmt nicht mit der beim Ausbildungsstand angegebenen Schulformkennzahl überein.

Bitte überprüfen Sie die jeweils eingetragenen Schulformkennzahlen und stellen Sie entweder beim Ausbildungsstand oder bei der laufenden Ausbildung die Schulformkennzahl richtig.



BD-1249: Ausbildungsstand falsch - keine Schulerfolgsdaten vorhanden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester beendet. In diesem Fall müssen auch Daten über den Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester zu dieser Ausbildung gemeldet werden.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester beendet hat, ist der Ausbildungsstand richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1250: Lt. Angabe im Ausbildungsstand muss ein Ende-Datum eingetragen werden

Gemäß Angabe beim Ausbildungsstand hat die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester beendet. In diesem Fall muss auch das Datum angegeben werden, zu dem die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung beendet hat.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung nicht im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester beendet hat, ist der Ausbildungsstand richtig zu stellen.

Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1251: Unterschiedliche Ausbildungen müssen auch unterschiedliche Klassenbezeichnungen haben

Gemäß den Angaben besucht die Schülerin bzw. der Schüler gleichzeitig mehrere Ausbildungen bzw. hat im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester mehrere Ausbildungen gleichzeitig besucht. In diesem Fall muss die Klassenbezeichnung der jeweiligen Ausbildung eindeutig sein, Klassen von unterschiedlichen Ausbildungen müssen unterschiedliche Klassenbezeichnungen haben.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler nur eine Ausbildung besucht bzw. im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester nur eine Ausbildungen besucht hat, ist der irrtümlich angelegte Datensatz zu löschen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler tatsächlich gleichzeitig mehrere Ausbildungen besucht bzw. hat im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester mehrere Ausbildungen gleichzeitig besucht hat, ist die Klassenbezeichnung der jeweiligen Ausbildung richtig zu stellen.



BD-1252: Bei einer Schüler-Meldung zum Sommersemester muss sich der Schulerfolg auf das Wintersemester beziehen und umgekehrt.

Bei Ausbildungen, die halbjährig (semesterweise) organisiert sind, muss sich der angegebene Schulerfolg immer auf das jeweils abgelaufene Semester beziehen. Es ist daher nicht möglich, im Schulerfolg das gleiche Semester anzugeben wie bei der laufenden Ausbildung.

Bitte überprüfen Sie die Eintragungen beim Semester im Schulerfolg und in der laufenden Ausbildung und stellen Sie die falsche Eintragung richtig.



BD-1253: Ende der Ausbildung liegt vor Beginn der Ausbildung

Das bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler eingetragene Beendigungsdatum der Ausbildung liegt vor dem Beginndatum der Ausbildung.



BD-1254: Der Schulerfolg bezieht sich auf ein Schuljahr vor dem gemeldeten Beginn der Ausbildung

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde ein Schulerfolg zum abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester angegeben, obwohl sie bzw. er gemäß Angabe beim Ausbildungsbeginn im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester noch gar nicht an Ihrer Schule war.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler bereits im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester diese Ausbildung an Ihrer Schule besucht hat, ist das Beginndatum der Ausbildung entsprechend richtig zu stellen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler bereits im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester noch nicht diese Ausbildung an Ihrer Schule besucht hat, sind die Angaben über den Schulerfolg und auch über den Fremdsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr zu löschen.



BD-1255: Jahreserfolg 'b' oder 'c' ist nur bei Schulformen für Berufstätige zulässig

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde für das abgelaufene Schuljahr bzw. Semester ein Jahreserfolg angegeben, der nur bei Ausbildungen für Berufstätige zulässig ist.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Ausbildung für Berufstätige besucht hat, ist die Schulformkennzahl entsprechend richtig zu stellen. Eine Tabelle mit den möglichen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Ausbildung für Berufstätige besucht hat, ist der Jahreserfolg entsprechend richtig zu stellen. Eine Aufstellung der Codes für den Jahreserfolg finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schulerfolg'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1257: Datum vom Ausbildungsende liegt außerhalb des Gültigkeitsbereichs bzw. noch in der Zukunft

Im Rahmen der Bildungsdokumentation ist eine Ausbildung erst dann als beendet zu melden, wenn sie tatsächlich beendet wurde. Das Datum des Ausbildungsendes darf daher nicht in der Zukunft liegen.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung tatsächlich beendet hat, überprüfen bzw. korrigieren Sie bitte die Eintragung beim Beendigungsdatum der Ausbildung.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler die Ausbildung noch nicht beendet hat, sondern sich im laufenden Schuljahr bzw. Semester noch in laufender Ausbildung befindet, ist das Beendigungsdatum der Ausbildung zu löschen.



BD-1258: Der Ausbildungsbeginn liegt vor dem Geburtsdatum

Bei dieser Schülerin bzw diesem Schüler liegt der angegebene Beginn der Ausbildung vor ihrem bzw. seinem Geburtsdatum.

Bitte überprüfen Sie die Eintragungen beim Geburtsdatum und beim Ausbildungsbeginn und stellen sie den jeweils falschen Eintrag richtig.



BD-1259: Jahreserfolg 'a' oder 'g' ist (gem. SchUG-B) an AHS für Berufstätige nicht zulässig

Die Schülerin bzw. der Schüler hat im abgelaufenen Schuljahr eine Ausbildung für Berufstätige besucht. Bei dieser Ausbildung ist im Rahmen des Jahreserfolges die Meldung der Ausprägungen a (ausgezeichneter Erfolg) bzw. g (guter Erfolg) gemäß den Vorgaben des Schulunterrichtsgesetzes für Berufstätige nicht möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler keine Ausbildung für Berufstätige besucht hat, ist die Schulformkennzahl entsprechend richtig zu stellen. Eine Tabelle mit den möglichen Schulformkennzahlen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Ausbildung für Berufstätige besucht hat, ist der Jahreserfolg entsprechend richtig zu stellen. Eine Aufstellung der Codes für den Ausbildungsstand finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Ausbildungsstand'.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1260: Der bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler angegebene Beginn der Ausbildung an Ihrer Schule liegt nach dem Erhebungsstichtag 1. Oktober

Der Stichtag für die Erhebung der Schülerinnen und Schüler in laufender Ausbildung ist der 1. Oktober des jeweiligen Schuljahres. Bitte überprüfen Sie den bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler angegebenen Ausbildungsbeginn.

Wenn die Schülerin bzw. der Schüler vor dem 1. Oktober des laufenden Schuljahres in Ihre Schule eingetreten ist, Sie bitte den entsprechenden Eintrag beim Ausbildungsbeginn.

Wenn die Schülerin bzw. der Schüler erst nach dem 1. Oktober des laufenden Schuljahres in Ihre Schule eingetreten ist, ist sie bzw. er für die Meldung der laufenden Ausbildung nicht relevant und daher in dieser Datenmeldung nicht zu berücksichtigen.



BD-1261: Angabe bei der zweiten im Alltag des Schülers gebrauchten Sprache falsch

Die Angabe bei der von der Schülerin bzw. dem Schüler im Alltag gebrauchten zweiten Sprache (Alltagssprache) muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1262: Angabe bei der dritten im Alltag des Schülers gebrauchten Sprache falsch

Die Angabe bei der von der Schülerin bzw. dem Schüler im Alltag gebrauchten dritten Sprache muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1263: Angabe bei der ersten im Alltag des Schülers gebrauchten Sprache fehlend

Es ist bei der von der Schülerin bzw. dem Schüler im Alltag gebrauchten zweiten Sprache ein Eintrag vorhanden, obwohl bei der ersten im Alltag gebrauchten Sprache kein Eintrag vorhanden ist.

Bitte ergänzen Sie die Alltag gebrauchte erste Sprache.

Eine im Alltag gebrauchte zweite Sprache ist nur dann anzugeben, wenn sie sich von der ersten Sprache unterscheidet.

Merkmalsverzeichnis



BD-1264: Angabe bei der ersten und/oder zweiten im Alltag des Schülers gebrauchten Sprache fehlend, nur dritte gebrauchte Sprache angegeben

Es ist bei der von der Schülerin bzw. dem Schüler im Alltag gebrauchten dritten Sprache ein Eintrag vorhanden, obwohl bei der ersten und/oder zweiten im Alltag gebrauchten Sprache kein Eintrag vorhanden ist.

Bitte ergänzen Sie die Alltag gebrauchte erste und/oder zweite Sprache.

Eine im Alltag gebrauchte dritte Sprache ist nur dann anzugeben, wenn sie sich von der ersten und der zweiten Sprache unterscheidet.

Merkmalsverzeichnis



BD-1265: Angaben bei der im Alltag gebrauchten ersten, zweiten und/oder dritten Sprache ident

Der bei der im Alltag gebrauchten zweiten Sprache gemachte Eintrag entspricht der ersten Sprache bzw. der bei der im Alltag gebrauchten dritten Sprache gemachte Eintrag entspricht der ersten oder zweiten Sprache.

Eine im Alltag gebrauchte zweite oder dritte Sprache ist nur dann anzugeben, wenn sie sich von der ersten (bzw. zweiten) Sprache unterscheidet.



BD-1269: Angabe bei Bezugnahme (Semester) der abschließenden Prüfung falsch

Der bei den Details zur abschließenden Prüfung eingetragene Bezugszeitraum w (Wintersemester) bzw s (Sommersemester) ist falsch. Die beim Ausbildungsstand angegebene Schulform ist gemäß Schulformenverzeichnis des nicht semestrig organisiert.

Schulformkennzahlen



BD-1270: Angabe bei Termin der abschließenden Prüfung zu Ausbildungsende prüfen

Das angegebene Datum der Beendigung der Ausbildung liegt mehr als zwei Monate nach dem Termin der angetretenen abschließenden Prüfung.

Bitte überprüfen Sie die beim Termin der abschließenden Prüfung und beim Ende der Ausbildung vorhandenen Einträge.



BD-1271: Abschlussprüfung: Angabe bei Zulassung und Abschlusstermin überprüfen

Beim erstmaligen Antreten zu einer abschließenden Prüfung liegt der Prüfungstermin im Normalfall zwischen Mai und Juni eines Schuljahres. Ausnahmen sind möglich, wenn zum Haupttermin wegen einer Verhinderung nicht zur Prüfung angetreten werden konnte.

Bitte überprüfen Sie die bei der Zulassung zur abschließenden Prüfung und beim Abschlusstermin vorhandenen Einträge.

Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1272: Angabe beim Fremdsprachenunterricht fehlt

Im Rahmen der Bildungsdokumentation sind bei den Schülerinnen und Schülern, die im abgelaufenen Schuljahr Ihre Schule besucht haben, Informationen über den Fremdsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr anzugeben.

Bitte ergänzen Sie die Angaben über den Fremdsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr keinen Fremdsprachenunterricht besucht hat, sind keine Ergänzungen notwendig.

Merkmalsverzeichnis



BD-1273: Angabe bei Ausbildungsstand zu Unterrichtsorganisation prüfen

Die Angabe des Ausbildungsstandes 'nm' bzw. 'fm' ist nur bei modularen Ausbildungen gem. SchUG-BKV möglich.

Falls die angegebene Ausbildung gem. SchUG-BKV organisiert ist, ändern Sie bitte den Eintrag bei der Unterrichtsorganisation.

Falls die angegebene Ausbildung nicht gem. SchUG-BKV organisiert ist, ändern Sie bitte den Eintrag beim Ausbildungsstand.

Merkmalsverzeichnis



BD-1274: Angabe bei Jahreserfolg zu Unterrichtsorganisation prüfen

Die Angabe des Jahreserfolgs 'z' ist nur bei modularen Ausbildungen gem. SchUG-BKV möglich.

Falls die angegebene Ausbildung gem. SchUG-BKV organisiert ist, ändern Sie bitte den Eintrag bei der Unterrichtsorganisation.

Falls die angegebene Ausbildung nicht gem. SchUG-BKV organisiert ist, ändern Sie bitte den Eintrag beim Jahreserfolg.

Merkmalsverzeichnis



BD-1275: Anzahl der 'Nicht genügend' lt. Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich

Beim Jahreserfolg 'x' in der Neuen Oberstufe ist die Angabe von höchsten zwei 'Nicht genügend' in Pflichtgegenständen möglich.

Bitte ändern Sie die Angabe beim Jahreserfolg oder bei der Anzahl der 'Nicht genügend'

Merkmalsverzeichnis



BD-1276: Anzahl der 'Nicht genügend' lt. Angabe beim Jahreserfolg nicht möglich

Beim Jahreserfolg 'y' in der Neuen Oberstufe ist die Angabe von höchsten drei 'Nicht genügend' in Pflichtgegenständen möglich.

Bitte ändern Sie die Angabe beim Jahreserfolg oder bei der Anzahl der 'Nicht genügend'

Merkmalsverzeichnis



BD-1277: Angabe bei Jahreserfolg zu Schulstufe prüfen

Die Jahreserfolge 'x' und 'y' der Neuen Oberstufe sind erst ab der 10. Schulstufe möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine niedrigere als die 10. Schulstufe der Neuen Oberstufe besucht, ändern Sie bitte die Angabe beim Jahreserfolg.

Merkmalsverzeichnis



BD-1278: Angabe bei Jahreserfolg zu Unterrichtsorganisation prüfen

Die Jahreserfolge 'x' und 'y' sind nur in der Neuen Oberstufe möglich.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler eine Ausbildung der neuen Oberstufe besucht, ändern Sie bitte die Angabe bei der Unterrichtsorganisation.

Merkmalsverzeichnis



BD-1279: Angabe bei Jahreserfolg prüfen, ist nur bei Schülern in Nicht-Sonderschulen erlaubt

"Der Jahreserfolg 's"" ist nur bei Schülern mit SPF möglich, die als Integrationsschüler an VS, HS bzw. NMS unterrichtet werden."

Bitte überprüfen Sie nochmals die Eintragung beim Jahreserfolg und bei der Schulformkennzahl. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1280: Angabe bei Anzahl der 'Nicht genügend' falsch

Bei der Anzahl der 'Nicht genügend' sind nur Werte von 0 bis 20 erlaubt.



BD-1402: Datenmeldung über die Absolventen (Abschlussklassen) des Vorjahres möglicherweise nicht enthalten, bitte ggf. ergänzen.

Im Rahmen der Bildungsdokumentation sind neben den Schülerinnen und Schülern, die sich im laufenden Schuljahr an Ihrer Schule in laufender Ausbildung befinden, auch jene Schülerinnen und Schüler anzugeben, die im abgelaufenen Schuljahr die Ausbildung an Ihrer Schule beendet haben.

Bitte überprüfen Sie, ob in Ihrer Datenmeldung auch die Schulabgänger (Absolventen und Schulabbrecher) des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters beinhaltet sind. Insbesonders sollte überprüft werden, ob für die Absolventen auch der entsprechende erfolgreiche Ausbildungsstand angegeben wurde.

Falls die Eintragungen vollständig sind oder es im abgelaufenen Schuljahr bzw. Semester tatsächlich keine Schulabgänger gegeben hat, sind keine Ergänzungen notwendig.



BD-1500: Datum der Beendigung liegt in der Zukunft (nur bei Gesundheitsschulen)

Im Rahmen der Bildungsdokumentation ist eine Ausbildung erst dann als beendet zu melden, wenn sie tatsächlich beendet wurde. Das Datum des Ausbildungsendes darf daher nicht in der Zukunft liegen.



BD-2001: Schulkennzahl ungültig

Die in dieser BilDok-Datenmeldung angegebene Schulkennzahl ist im zentralen Schulkennzahlenverzeichnis des Ministeriums nicht enthalten. Bitte überprüfen Sie die Eintragung und stellen Sie sie gegebenenfalls richtig.



BD-2003: Ausbildungsstand: Kombination von Ausbildungsarten nicht möglich

In dieser BilDok-Datenmeldung wurden beim Ausbildungsstand Schulformkennzahlen angegeben, die mit den Schulformkennzahlen von anderen Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Schule nicht kombinierbar sind.

Korrigieren Sie bitte vorweg die bei den einzelnen Schülerinnen und Schüler ausgewiesenen Fehler.

Falls diese Fehlermeldung anschließend trotzdem weiterhin ausgewiesen wird, kontrollieren Sie bitte die bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern beim Ausbildungsstand eingetragenen Schulformkennzahlen.



BD-2004: Schulbesuch: Kombination von Ausbildungsarten in einer Schule nicht möglich!

In dieser BilDok-Datenmeldung wurden bei der laufenden Ausbildung Schulformkennzahlen angegeben, die mit den Schulformkennzahlen von anderen Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Schule nicht kombinierbar sind.

Korrigieren Sie bitte vorweg die bei den einzelnen Schülerinnen und Schüler ausgewiesenen Fehler.

Falls diese Fehlermeldung anschließend trotzdem weiterhin ausgewiesen wird, kontrollieren Sie bitte die bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern bei der laufenden Ausbildung eingetragenen Schulformkennzahlen.



BD-2005: Schulerfolg: Kombination von SFKZ in einer Schule nicht möglich!

In dieser BilDok-Datenmeldung wurden beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters Schulformkennzahlen angegeben, die mit den Schulformkennzahlen von anderen Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Schule nicht kombinierbar sind.

Korrigieren Sie bitte vorweg die bei den einzelnen Schülerinnen und Schüler ausgewiesenen Fehler.

Falls diese Fehlermeldung anschließend trotzdem weiterhin ausgewiesen wird, kontrollieren Sie bitte die bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters eingetragenen Schulformkennzahlen.



BD-2006: Keine Schülerdaten vorhanden.

Diese BilDok-Datenmeldung ist leer, sie beinhaltet keinen einzigen Schülersatz. Bitte ergänzen Sie die Datensätze der Schülerinnen und Schüler in laufender Ausbildung bzw. die der Schulabgänger.

Falls an Ihrer Schule zum Erhebungsstichtag keine Schülerin bzw kein Schülerinnen und Schüler eingeschrieben waren (bzw. Ihre Schule für keine Schülerin bzw. keinen Schüler die 'Stammschule' darstellt), ist lediglich eine entsprechende Information an die Statistik Austria - ggf. über die Schulbehörden - zu übermitteln.



BD-2007: SV-Nummer mehrfach vorhanden: . . .

Diese BilDok-Datenmeldung beinhaltet mehrere Stammdatensätze mit identen Sozialversicherungsnummern. Wenn eine Schülerin bzw. ein Schüler an mehreren Ausbildungen an Ihrer Schule teilnimmt und / oder teilgenommen hat, so ist für diese Schülerin bzw. diesen Schüler ein einziger Stammdatensatz mit mehreren Ausbildungssätzen zu übermitteln.



BD-2008: Ersatzkennzeichen mehrfach vorhanden: . . .

Diese BilDok-Datenmeldung beinhaltet mehrere Stammdatensätze mit identen Ersatzkennzeichen. Wenn eine Schülerin bzw. ein Schüler an mehreren Ausbildungen an Ihrer Schule teilnimmt und / oder teilgenommen hat, so ist für diese Schülerin bzw. diesen Schüler ein einziger Stammdatensatz mit mehreren Ausbildungssätzen zu übermitteln.



BD-2009: Schulbesuch: Kombination von Ausbildungsarten nicht möglich in Klasse: . . .

In der angeführten Klasse wurden für das laufende Schuljahr unterschiedliche Schulformkennzahlen angegeben, die innerhalb einer Klasse nicht kombinierbar sind.

Korrigieren Sie bitte vorweg die bei den einzelnen Schülerinnen und Schüler ausgewiesenen Fehler.

Falls diese Fehlermeldung anschließend trotzdem weiterhin ausgewiesen wird, kontrollieren Sie bitte die bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern dieser Klasse bei der laufenden Ausbildung eingetragenen Schulformkennzahlen.



BD-2010: Schulerfolg: Kombination von Ausbildungsarten nicht möglich in Klasse: . . .

In den angeführten Klassen wurden für das abgelaufene Schuljahr bzw. Semester unterschiedliche Schulformkennzahlen angegeben, die innerhalb einer Klasse nicht kombinierbar sind.

Korrigieren Sie bitte vorweg die bei den einzelnen Schülerinnen und Schüler ausgewiesenen Fehler.

Falls diese Fehlermeldung anschließend trotzdem weiterhin ausgewiesen wird, kontrollieren Sie bitte die bei den einzelnen Schülerinnen und Schülern dieser Klasse beim Schulerfolg des abgelaufenen Schuljahres bzw. Semesters eingetragenen Schulformkennzahlen.



BD-2011: Schulbesuch: Kombination von Wintersemester und Sommersemester in einer Datenmeldung nicht möglich

Diese BilDok-Datenmeldung beinhaltet Bezugszeiträume (Semester), die mit den Semestereintragungen der anderen Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Datenmeldung nicht kombinierbar sind.

Die Bezugszeiträume (Semester) der einzelnen Klassen sind in den unten angeführten Klassenübersichten ersichtlich.



BD-2012: Schulbesuch: Kombination von Semester-Einträgen nicht möglich in Klasse: . . .

In der angeführten Klasse sind Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Bezugszeiträumen (Semester) beinhaltet. Die Kombination der Bezugszeiträume ganzjährig - Wintersemester - Sommersemester ist in einer Klasse nicht möglich.



BD-3001: Mehr als 75% Schüler in dieser Klasse mit Staat ungleich 'A'

In der angeführten Klasse haben über über drei Viertel der Schülerinnen und Schüler eine ausländische Staatsangehörigkeit.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Staatsangehörigkeiten. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3002: Mehr als 50% Schüler in dieser Klasse mit Förderungsbedarf

In der angeführten Klasse hat über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler einen sonderpädagogischen Förderbedarf.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Angaben über den sonderpädagogischen Förderbedarf. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3003: Mehr als 75% Schüler in dieser Klasse, deren Erstsprache nicht deutsch ist

In der angeführten Klasse haben über drei Viertel der Schülerinnen und Schüler nicht deutsch als Erstsprache.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Angaben über die Erstsprache. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3004: Mehr als 50% Schüler in dieser Klasse sind außerordentliche Schüler

In der angeführten Klasse sind mehr als die Hälfte der Besucher außerordentliche Schülerinnen bzw. Schüler.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Angaben über den Status. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3005: Bitte Klassenschülerzahl überprüfen!

In der angeführten Klasse entspricht die Klassenschülerzahl nicht den vordefinierten Grenzwerten.

Bitte beachten Sie, dass für alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse die idente Klassenbezeichnung vergeben werden muss. Klassenteile dürfen nicht gesondert bezeichnet werden.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern eingetragenen Klassenbezeichnungen. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3006: Mehr als 50% Schüler in dieser Klasse haben die Ausbildung abgebrochen

In der angeführten Klasse wurde angegeben, dass über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler gemäß Eintragung beim Merkmal Ausbildungsstand die Ausbildung nicht erfolgreich beendet hat.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Ausbildungsstände. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-3007: Mehr als 50% Schüler in dieser Klasse ohne Jahreszeugnis

In der angeführten Klasse wurde angegeben, dass über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler gemäß Eintragung beim Merkmal Jahreserfolg kein Jahreszeugnis (bzw. Semesterzeugnis bei semestrig organsierter Ausbildung) bekommen hat.

Bitte überprüfen Sie die bei den Schülerinnen und Schülern dieser Klasse eingetragenen Jahreserfolge. Sind die Eintragungen richtig, sind keine Korrekturen notwendig.



BD-1600: Element Schulpflichtverletzung fehlt

Die Daten zur Schulpflichtverletzung im abgelaufenen Schuljahr fehlen und müssen laut Vorgabe des Ministeriums folgende drei Merkmale beinhalten: Unentschuldigte Tage, Verwarnungen und Strafanzeigen.

Merkmalsverzeichnis



BD-1601: Struktur bei Element Schulpflichtverletzung falsch bzw. unvollständig

Die Struktur der Daten zur Schulpflichtverletzung im abgelaufenen Schuljahr muss die Merkmale unentschuldigter Tage (1-3 stellig), Verwarnungen (1- oder 2 stellig) und Strafanzeigen (1- oder 2 stellig) beinhalten.

Merkmalsverzeichnis



BD-1602: Kombination der angegebenen Werte beim Element Schulpflichtverletzung falsch

Die Kombination der angegebenen Werte des Elements Schulpflichtverletzung im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Kontrollieren Sie bitte die Eingaben zu den drei Merkmale ndes Elements Schulpflichtverletzung im abgelaufenen Schuljahr - es sollte jedes Merkmal einen Wert aufweisen.

Merkmalsverzeichnis



BD-1700: Angabe der Anzahl der Kindergartenjahre fehlt

Die Schülerin bzw. der Schüler, die /der im laufenden Schuljahr die 0. bis 4. Schulstufe an der meldenden Schule besucht hat, benötigt eine Angabe der Anzahl der besuchten Kindergartenjahre vor Beginn der Schulpflicht.

Merkmalsverzeichnis



BD-1701: Angabe beim Kindergartenjahr zur Sprachförderung im Kindergarten fehlt

Das angegebene Kindergartenjahr bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr entspricht in Kombination mit der angegebenen Sprachförderung nicht den möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Merkmalsverzeichnis



BD-1702: Angabe bei Kindergartenjahre stimmt nicht mit Angabe zur Sprachförderung im Kindergarten überein

Bei der Schülerin bzw. bei dem Schüler stimmt die eingetragene Anzahl an Kindergartenjahren nicht mit der Angabe zur Sprachförderung im Kindergarten überein.

Kontrollieren Sie bitte die Anzahl an belegten Feldern der Kindergartenjahre bzw. die Angabe zur Sprachförderung im Kindergarten.

Merkmalsverzeichnis



BD-1703: Angabe bei Kindergartenjahr falsch

Die Angabe des Kindergartenjahres vor Beginn der Schulpflicht der Schülerin bzw. des Schülers entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Das Kindergartenjahr ist im Format eines Schuljahres JJJJ/JJ anzugeben.

Merkmalsverzeichnis



BD-1704: Angabe bei Sprachförderung fehlt

Wenn bei einer Schülerin bzw. einem Schüler ein Kindergartenbesuch vor Beginn der Schulpflicht angegeben wurde, dann ist auch zu melden, wie hoch das Ausmaß der Sprachförderung im jeweils besuchten Kindergartenjahr war.

"Wenn die Schülerin bzw. der Schüler keine Sprachförderung hatte, ist der Eintrag ""k"" vorzunehmen. Wenn die Sprachförderung unbekannt ist, ist der Eintrag ""-"" vorzunehmen."

Die möglichen Ausprägungen zum Merkmal Sprachförderung finden Sie im Merkmalsverzeichnis.

Merkmalsverzeichnis



BD-1705: Angabe bei Kindergartenjahr fehlt

Wenn vor Beginn der Schulpflicht ein Kindergarten besucht wurde, ist das entsprechende Kindergartenjahr (im Format JJJJ/JJ) anzugeben.



BD-1706: Format bei Sprachförderung falsch

Die Angabe beim Merkmal Sprachföderung entspricht nicht den Vorgaben. Die möglichen Ausprägungen für das Feld Sprachförderung finden Sie im Merkmalsverzeichnis.

Merkmalsverzeichnis



BD-1707: Angabe des verschlüsselten bereichsspezifischen Personenkennzeichen Bildung & Forschung falsch

Dieses Merkmal ist erst ab dem Schuljahr 2023/24 verpflichtend anzugeben, bis dahin kann als Personenbezug der Schülerin bzw. des Schülers auch die SV-Nummer angegeben werden



BD-1708: Angabe des verschlüsselten bereichsspezifischen Personenkennzeichen Amtliche Statistik falsch

Dieses Merkmal ist erst ab dem Schuljahr 2023/24 verpflichtend anzugeben, bis dahin kann als Personenbezug der Schülerin bzw. des Schülers auch die SV-Nummer angegeben werden



BD-1709: Angabe bei Erstsprache1 fehlend oder falsch

Die Angabe des Spracherwerbs, welcher von der Schülerin bzw. dem Schüler bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres erfolgte, ist nicht vorhanden und muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1710: Angabe bei Erstsprache2 falsch

Die Angabe des Spracherwerbs, welcher von der Schülerin bzw. dem Schüler bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres erfolgte, muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1711: Angabe bei Erstsprache3 falsch

Die Angabe des Spracherwerbs, welcher von der Schülerin bzw. dem Schüler bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres erfolgte, muss den vorgegebenen Abkürzungen entsprechen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten'.

Merkmalsverzeichnis



BD-1712: Angabe der Inanspruchnahme bestimmter Ausbildungen gem. Berufsausbildungsgesetz fehlend oder falsch

Der Eintrag der Inanspruchnahme bestimmter Ausbildungen gem. Berufsausbildungsgesetz im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums. Es sind die Eintragungen v (verlängerte Lehre), t (Teilqualifikation) bzw. n (keine Inanspruchnahme) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1713: Angabe der Inanspruchnahme bestimmter Ausbildungen gem. Berufsausbildungsgesetz nur bei Berufsschulen möglich

Der Eintrag der Inanspruchnahme bestimmter Ausbildungen gem. Berufsausbildungsgesetz im laufenden Schuljahr ist nur bei Berufsschulen möglich.

Bitte kontrollieren Sie, ob die integrative Berufsausbildung der Schülerin bzw. des Schülers in einer Berufsschule durchgeführt wurde.

Merkmalsverzeichnis



BD-1714: Angabe bei Deutschförderung im laufenden Schuljahr fehlend oder falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Deutschförderung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Es ist nur die Eintragung kdf (keine Deutschfödermaßnahme), daz (Deutsch als Zweitsprache), kl (Unterricht in parallel geführter Deutschförderklasse), kli (Unterricht in integrativer Deutschförderklasse), ku (Unterricht in parallel geführten Deutschförderkurs) und kui (Unterricht in integrativen Deutschförderkurs) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1715: Angabe bei Deutschförderung im laufenden Schuljahr im Vergleich zum Schülerstatus falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Deutschföderung passt nicht mit dem angegebenen Schülerstatus zusammen.

Bitte nehmen Sie bei den Daten zum laufenden Schuljahr eine Korrektur entweder beim Status der Schüleri bzw. des Schülers oder beim Merkmal Deutschförderung vor.

Die möglichen Ausprägungen zum Schülerstatus bzw. zur Deutschförderung finden Sie im Merkmalsverzeichnis.

Merkmalsverzeichnis



BD-1716: Angabe bei Deutschförderung im laufenden Schuljahr im Vergleich zur Schulformkennzahl falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Deutschföderung entspricht in Kombination mit der angegebenen Schulformkennzahl nicht den für diese Ausbildung möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die einzelnen Schulformkennzahlen für den Besuch einer Deutschföderklasse finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1717: Angabe bei Deutschförderung im abgelaufenen Schuljahr fehlend oder falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler angegebene Deutschförderung im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Es ist nur die Eintragung kdf (keine Deutschfödermaßnahme), daz (Deutsch als Zweitsprache), kl (Unterricht in parallel geführter Deutschförderklasse), kli (Unterricht in integrativer Deutschförderklasse), ku (Unterricht in parallel geführten Deutschförderkurs) und kui (Unterricht in integrativen Deutschförderkurs) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1718: Angabe bei Deutschförderung im abgelaufenen Schuljahr im Vergleich zum Schülerstatus falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im abgelaufenen Schuljahr angegebene Deutschföderung passt nicht mit dem angegebenen Schülerstatus zusammen.

Bitte nehmen Sie bei den Daten zum abgelaufenen Schuljahr eine Korrektur entweder beim Status der Schüleri bzw. des Schülers oder beim Merkmal Deutschförderung vor.

Die möglichen Ausprägungen zum Schülerstatus bzw. zur Deutschförderung finden Sie im Merkmalsverzeichnis.

Merkmalsverzeichnis



BD-1719: Angabe bei Deutschförderung im abgelaufenen Schuljahr im Vergleich zur Schulformkennzahl falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im abgelaufenen Schuljahr angegebene Deutschföderung entspricht in Kombination mit der angegebenen Schulformkennzahl nicht den für diese Ausbildung möglichen Vorgaben des Ministeriums.

Die einzelnen Schulformkennzahlen für den Besuch einer Deutschföderklasse finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Schulformkennzahlen, Merkmalsverzeichnis



BD-1720: Angabe bei Form der Nachmittagsbetreuung fehlend oder falsch

Der Eintrag der Nachmittagsbetreuung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen g (Nachmittagsbetreuung in getrennter Form), v (Nachmittagsbetreuung in verschränkter Form) bzw. k (keine schulische Nachmittagsbetreuung) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1721: Angabe bei der Form der Nachmittagsbetreuung im Vergleich zu den Betreuungstagen falsch

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Nachmittagsbetreuung ist im Vergleich mit den angegebenen Betreuungstagen nicht möglich.

Bitte korrigieren Sie den Eintrag bei der Form der Nachmittagsbetreuung oer bei der Anzahl der Betreuungstage.

Merkmalsverzeichnis



BD-1722: Angabe bei der Form der Nachmittagsbetreuung falsch, keine Betreuungstage angegeben

Der Eintrag der Nachmittagsbetreuung im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen 0 (keine Nutzung), 1 (Nutzung für 1 Tag/Woche), 2 (Nutzung für 2 Tage/Woche), 3 (Nutzung für 3 Tage/Woche), 4 (Nutzung für 4 Tage/Woche) bzw. 5 (Nutzung für 5 Tage/Woche) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1723: Angabe beim Erstsprachenunterricht des laufenden Schuljahres überprüfen, es sind keine Schulbesuchsdaten vorhanden.

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde ein Erstsprachenunterricht im laufenden Schuljahr angegeben, obwohl keine Daten zur Ausbildung im laufenden Schuljahr vorhanden sind.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr nicht mehr an Ihrer Schule ist, sind keine Daten zum Erstsprachenunterricht im laufenden Schuljahr anzugeben.

Merkmalsverzeichnis



BD-1724: Angabe beim Gegenstand des Ersprachenunterrichts im laufenden Schuljahr falsch

Der Eintrag beim Gegenstand des Erstsprachenunterrichts im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Sprachencode-Vorgaben des Ministeriums

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1725: Angabe bei der Art des Ersprachenunterrichts im laufenden Schuljahr falsch

Der Eintrag bei der Art des Erstsprachenunterrichts im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen fk (Freigegenstand in Kursform), fi (Freigegenstand in integrativer Form), uk (unverbindliche Übung in Kursform) bzw. ui (unverbindliche Übung in integrativer Form) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1726: Angabe bei den Wochenstunden des Ersprachenunterrichts im laufenden Schuljahr falsch

Der Eintrag der Wochenstunden des Erstsprachenunterrichts im laufenden Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums, es ist eine 1-stellige Zahl anzugeben.

"Falls die Schülerin bzw. der Schüler im laufenden Schuljahr keinen Erstsprachenunterricht besucht, ist der Eintrag ""0"" vorzunehmen."



BD-1727: Angabe beim Erstsprachenunterricht der abgelaufenen Schuljahres überprüfen, es sind keine Schulerfolgsdaten vorhanden.

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde ein Erstsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr angegeben, obwohl keine Daten zum Schulerfolg im abgelaufenen Schuljahr vorhanden sind.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr nicht an Ihrer Schule war, sind keine Daten zum Erstsprachenunterricht im abgelaufenen Schuljahr anzugeben.

Merkmalsverzeichnis



BD-1728: Angabe beim Gegenstand des Ersprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr falsch

Der Eintrag beim Gegenstand des Erstsprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Sprachencode-Vorgaben des Ministeriums

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1729: Angabe bei der Art des Ersprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr falsch

Der Eintrag bei der Art des Erstsprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen fk (Freigegenstand in Kursform), fi (Freigegenstand in integrativer Form), uk (unverbindliche Übung in Kursform) bzw. ui (unverbindliche Übung in integrativer Form) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1730: Angabe bei den Wochenstunden des Ersprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr falsch

Der Eintrag der Wochenstunden des Erstsprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums, es ist eine 1-stellige Zahl anzugeben.

"Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr keinen Erstsprachenunterricht besucht hat, ist der Eintrag ""0"" vorzunehmen."



BD-1731: Gegenstand des Ersprachenunterrichts im laufenden Schuljahr nicht als Erstsprache angegeben

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde ein Gegenstand des Erstsprachenunterrichts im laufenden Schuljahr eingetragen, der bei den Stammdaten nicht als Erstsprache angegeben wurde.

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1732: Gegenstand des Ersprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr nicht als Erstsprache angegeben

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde ein Gegenstand des Erstsprachenunterrichts im abgelaufenen Schuljahr eingetragen, der nicht beim Element Erstsprache angegeben wurde.

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1733: Angabe bei den Leistungsbeurteilungen des abgelaufenen Schuljahres überprüfen, es sind keine Schulerfolgsdaten vorhanden.

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde eine Leistungsbeurteilung zum abgelaufenen Schuljahr angegeben, obwohl sie bzw. er gemäß Angaben der Schulerfolgsdaten gar nicht Ihre Schule besucht hat.

Falls die Schülerin bzw. der Schüler im abgelaufenen Schuljahr Ihre Schule besucht hat, sind die Eintragungen Detaildaten zum abgelaufenen Schuljahr vorzunehmen.

Merkmalsverzeichnis



BD-1734: Angabe beim Merkmal Gegenstand der Leistungsbeurteilung im abgelaufenen Schuljahr fehlend oder falsch

Der Eintrag beim Merkmal Gegenstand der Leistungsbeuteilung im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen d (Deutsch), e (Englisch), f (Französisch), s (Spanisch), i (Italienisch) oder m (Mathematik) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1735: Angabe beim Merkmal Beurteilung der Leistungsbeurteilung im abgelaufenen Schuljahr fehlend oder falsch

Der Eintrag beim Merkmal Beurteilung der Leistungsbeuteilung im abgelaufenen Schuljahr entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

Es sind die Eintragungen 1 (Sehr gut), 2 (Gut), 3 (Befriedigend), 4 (Genügend), 5 (Nicht genügend), n (nicht beurteilt) bzw. g (gestundet) möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1736: Angabe bei Anzahl der Monate mit Kindergartenbesuch fehlend oder falsch

Der Eintrag bei der Anzahl der Monate des Kindergartenbesuchs entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums.

"Es sind die Eintragungen ""1"", ""2"", ""3"" … bis ""12"" oder ""-"" (für unbekannt) möglich."

Merkmalsverzeichnis



BD-1737: Angabe bei Anzahl der Wochenstunden mit Kindergartenbesuch fehlend oder falsch

Der Eintrag bei der Anzahl der Wochenstunden des Kindergartenbesuchs entspricht nicht den Vorgaben des Ministeriums. Es ist die Eintragung 1-70 möglich.

Merkmalsverzeichnis



BD-1738: Angabe bei der Ersprache des Schülers fehlend

Wenn ein Eintrag beim Merkmal der zweiten Erstsprache einer Schülerin bzw. eines Schülers vorhanden ist, ist auch ein Eintrag bei der ersten Erstsprache erforderlich.

Bitte überprüfen Sie Ihre Einträge bei den Merkmalen erste Erstsprache und zweite Erstsprache.

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1739: Angabe bei der ersten und/oder zweiten Erstsprache des Schülers fehlend, nur dritte Erstsprache angegeben

Wenn ein Eintrag beim Merkmal der dritten Erstsprache einer Schülerin bzw. eines Schülers vorhanden ist, ist auch ein Eintrag bei der ersten Erstsprache und bei der zweiten Erstsprache erforderlich.

Bitte überprüfen Sie Ihre Einträge bei den Merkmalen erste Erstsprache, zweite Erstsprache und dritte Erstsprache.

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1740: Angaben bei der ersten, zweiten und/oder dritten Erstsprache ident

Die Einträge bei den Merkmalen erste Erstsprache, zweite Erstsprache und / oder dritte Erstsprache

Bitte überprüfen und entfernen Sie evtl. doppelte Angaben zu den Erstsprachen.

Eine Aufstellung der Sprachencodes für die Erstsprache finden Sie unter dem nachstehenden Link im Merkmalsverzeichnis, Arbeitsblatt 'Schülerstammdaten' (Sprachencode-Vorgabe).

Merkmalsverzeichnis



BD-1741: Schüler mit deutscher Alltagssprache Besuch von Deutschförderklasse oder Deutschförderkurs angegeben

Die bei dieser Schülerin bzw. bei diesem Schüler im laufenden Schuljahr angegebene Deutschföderung ist in Kombination mit der angegebenen Alltagssprache Deutsch nicht möglich.

Bitte überprüfen und korrigieren Sie die Angaben zu den Merkmalen Alltagssprache bzw. Deutschförderung.

Merkmalsverzeichnis



BD-1742: Angabe beim Merkmal Gegenstand der Leistungsbeurteilung im abgelaufenen Schuljahr mehrmals vorhanden

Ein Gegenstand mit Leistungsbeuteilung im abgelaufenen Schuljahr ist mehrmals vorhanden. Bitte überprüfen und korrigeren Sie doppelte Angaben.

Merkmalsverzeichnis



BD-1743: Keine Daten zur Leistungsbeurteilung im abgelaufenen Schuljahr vorhanden

Bei dieser Schülerin bzw. diesem Schüler wurde keine Leistungsbeurteilung zum abgelaufenen Schuljahr angegeben, obwohl sie bzw. er gemäß Angaben der Schulerfolgsdaten Ihre Schule besucht hat.

Bitte überprüfen und korrigieren Sie die Angaben zu den Merkmalen der Leistungsbeurteilung im abgelaufenen Schuljahr.

Merkmalsverzeichnis


Kontakt
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die BilDok-Hotline der Statistik Austria:
Telefonnummer 01 / 711 28 - 84 44
E-Mail-Adresse schulen@statistik.gv.at

© STATISTIK AUSTRIA