Belastungsbarometer

Belastungsbarometer
in Stunden
757 230
Gestiegen +2,5 %

Der Zeitaufwand österreichischer Unternehmen für das Ausfüllen der Fragebögen von Statistik Austria betrug im Jahr 2021 rund 757 230 Stunden und lag damit etwa 2,5% über dem Wert von 2020.

Seit Beginn der Belastungsmessungen im Jahr 2001 konnte der Gesamtmeldeaufwand – trotz zusätzlich hinzugekommener Erhebungen – um 12,1% reduziert werden. 2020 waren von den insgesamt rund 502 500 Unternehmen 48 282 (9,6%) bei mindestens einer Erhebung meldepflichtig, um 295 mehr als im Jahr zuvor. Kleinunternehmen sind aufgrund von Schwellenwerten überwiegend von Meldepflichten befreit, sodass sich die Belastung in erster Linie auf größere Unternehmen konzentriert. Bei den meldepflichtigen Unternehmen bestand für 57,0% eine Meldepflicht bei lediglich einer einzigen Erhebung, für 24,9% bei zwei und nur für 18,1% bei drei oder mehr Erhebungen.

Q:Statistik Austria. Erstellt am 11.07.2022.